Wie in den letzten Jahren sind wir auch diesmal wieder mit der großen PRINZ-Bühne dabei. In Zusammenarbeit mit der Eventagentur ENVY und planet radio wurde für 2011 ein buntgemischtes Live-Programm auf die Beine gestellt, um unserer Stadt die Party zu bieten, die sie verdient.

Das Programm beginnt täglich ab 18 Uhr, vorher gibt es Lounge-Musik und kühle Drinks – bei hoffentlich strahlendem Sommerwetter.

Freitag, 26.8.
Mit der Gießener Band Neoh startet die PRINZ-Bühne energiegeladen in den dreitägigen Partymarathon. Deutschsprachiger Alternative-Rock mit viel Power und eingängigen Melodien wird hier zu hören sein. Weiter geht es mit der Deutsch-Rock Band 3ling, die mit Frontfrau Alissa schon letztes Jahr die PRINZ-Bühne zum Beben brachten. Die vier Musiker verbinden kraftvoll-dynamische Rock­elemente mit einfühlsamen Texten und Melodien. Später am Abend wird die Bühne dann mit einem Mix aus House- und Elektrobeats von DJ Karotte aus dem Cocoon und PRINZ-DJ Alexander Antonakis zum Open-Air-Club umfunktioniert.
>> Zum Timetable und weiteren Details für diesen Tag

Samstag, 27.8.
Der Samstag beginnt mit viel Rhythmus, wenn Mantiz mit ihrer Mischung aus HipHop, Dancehall, Reggae und Elektro die Bühne betritt. Wenn Sie selbst bei einem jamaikanischen Talentwettbewerb die Massen mit deutschen Songs begeistern konnte, ist es schwer vorstellbar, dass man zu ihren Beats lange die Füße still halten kann. Dafür hat sie eine einfache Lösung: „Steh auf und tanz!“. Zusammen mit der HipHop-Solokünstlerin Gunnpassion wird die Bühne vor positivem Lebensgefühl und Frauen-Power nur so sprühen. J-Luv kann mit gefühlvollen R&B Melodien vor allem das weibliche Publikum für sich gewinnen. Schon letztes Jahr ein Highlight: Hassan Annouri (6), HipHop- Künstler und Produzent, tritt dieses Mal gemeinsam mit Marlon B., Dean Dawson und Valezka auf der PRINZ-Bühne auf. Im Anschluss spielt er mit den Zeitlos DJs partytaugliche Oldschool-Tracks. Durch das Programm dieses Tages führt planet radio-Moderatorin Dani.
>> Zum Timetable und weiteren Details für diesen Tag

Sonntag, 28.8.
Als echter Publikumsmagnet wird „Unser Star für Oslo“-Viertelfinalist Leon Taylor mit seiner Band den letzten Abend einläuten. Sein gefühlvoller Rock-Pop-Mix erzählt von Freiheit und Lebenslust. Die fünfköpfige Band Reezee um Sängerin Marisa klingt immer anders: Mal laut, mal leise, mal rockig, mal elektronisch, aber immer authentisch und nach viel Spaß auf der Bühne. Zum krönenden Abschluss des Wochenend-Spektakels setzen wir dann noch eins obendrauf: Die Cocoon Club Lieblinge Alex Stadler, Marco Sönke, Marcel Billen und Patrik Hupe sorgen mit ihren gewohnt clubbigen House-Sounds für ein grandioses Party-Finale.
>> Zum Timetable und weiteren Details für diesen Tag