Nach dem Ende von Rapsoul hat sich der mittlerweile 27-jährige zu neuen Ufern aufgemacht und einen lang gehegten Traum in Angriff genommen. Nicht nur der Name ist neu, Yan Solo, auch die Musik hat sich verändert.

Der Frankfurter kennt Höhen und Tiefen, sowohl im Leben als auch im Musikgeschäft, und diese Reife hört man seiner Musik an. Während er vorher für die treibenden und markanten Rap-Parts bei Rapsoul zuständig gewesen war, ist es nun der Gesang, mit dem Yan Solo seinen Gefühlen Ausdruck verleiht und Rhythmen zum Leben erweckt. Zur Seite steht ihm dabei sein unvergleichliches Talent als Songwriter und die Fähigkeit Gefühle in seiner Stimme zu transportieren.

Mit eingängigen Popstücken, gespickt mit einem Hauch von Rock, möchte Yan Solo den Menschen die Musik wieder näher bringen, Musik die bewegt und berühren soll. Zusammen mit dem Hamburger Songwriter Lars Wallem arbeitet er zur Zeit an seinem Soloalbum und welcher Titel wäre passender als „Nur Mensch“? Vieles ist neu und hat sich geändert, doch die Tragkraft von Yan Solo’s Musik ist gleich geblieben. Er möchte einfach nur dieser eine Mensch sein, der Musik macht und damit seine Hörer erreicht.

yansolo.de