Da wehte doch tatsächlich so was wie Oscar-Feeling durch Offenbach. RMTV rief zur ersten Verleihung des Rhein Main Sportawards „in einem lockeren Talkformat“ – und alle kamen festlich gekleidet im kleinen Schwarzen oder Black Tie-Outfit.

Die neue Auszeichnung wird offenbar ernst genommen. Eine vergleichbare Ehrung für Sportler aus dem Rhein Main Gebiet gibt es bislang auch nicht. Das dachten sich wohl auch namhafte Laudatoren wie Eintracht-Präsident Peter Fischer oder Fußballerin Renate Lingor, die mit dem 1. FFC siebenmal Deutscher Meister wurde und nun als Botschafterin für die Frauenfußball WM 2011 auftritt. Beide kamen und überreichten Preise an den besten Trainer sowie die beste Sportlerin.

PRINZ-Leser konnten über die Preisträger abstimmen. Ebenso gaben 180 Sportjournalisten ihre Stimmen ab.

Die Preisträger im Überblick:

Sportler des Jahres
Sebastian Vettel, Team Red Bull; Formel 1-Vizeweltmeister

Sportlerin des Jahres
Ariane Friedrich, Hochspringerin, Eintracht Frankfurt; Deutsche Meisterin und EM-Dritte in Barcelona 2010

Mannschaft des Jahres
Deutsche Bank Syliners, Basketball-Bundesliga; Vize-Meister und Vize-Pokalsieger

Trainer des Jahres
Thomas Tuchel, Trainer des 1. FSV Mainz 05; sorgte für die beste Bundesliga-Platzierung der Vereinsgeschichte

Newcomer des Jahres
Carolin Schäfer, Siebenkämpferin, Eintracht Frankfurt; U-20 Europameisterin

Behinderte Sportler
Daniel Simon, Schwimmer, VSG Darmstadt ; Kurzbahn-Weltrekordhalter, sehbehindert

Ehrenpreis
Waldemar Klein, Ehrenpräsident Kickers Offenbach; Träger des Bundesverdienstkreuzes 1. Klasse für sein Engagement zugunsten krebskranker Kinder

Durch eine technische Panne konnte das Ende der Verleihung nicht aufgezeichnet werden. Die bewegende Ehrenauszeichung von Waldemar Klein gibt es daher nur auf unseren Fotos zu sehen. Moderiert wurde die Veranstaltung von RMTV Sportmoderator Thorsten Siegmund und Saskia Naumann. Live-Acts waren u.a. Liza, Johannes Scherer und Fräulein Wunder.

>>> Fotos der Veranstaltung

>>> Rheinmain TV Sport Show