26 °C Mo, 22. Juli 2019 Uhr
Prinz.de  /  Frankfurt  /  Locations  /  Gastro  /  Restaurants  /  Internationale Küche  /  Paris‘ Bar im Literaturhaus
Prinz-Tipp

Paris‘ Bar im Literaturhaus

Mit der Seinemetropole hat das schmucke Café im weißen (Literatur-)Haus am Main nichts zu tun. Es ist benannt nach seinem „Wirt“ Paris Kosmidis. Bei ihm können die Gäste Oliven an der Theke knabbern, an Hochtischen ein Glas Wein trinken oder zwischen Buchregalen ein Menü essen. Beste Produktqualität gilt für den Trüffel-Pecorino (ab 3,50 Euro) wie den Manchego mit Waldbeeren- oder Feigensenf, bei Kaiserschinken aus der Steiermark, Wildschweinsalami, Serrano oder Bresaola. Alle Hauptgerichte sind auch als Vorspeisenportion erhältlich.
Die Steinpilztortelloni mit gebratenen Zucchini würden auch ohne Trüffel-(Öl-)Schaum (14/18 Euro) gut schmecken, und der im Ingwersud pochierte Heilbutt mit gebratenen Kalamaretti mit rotem Reis und Zitronengrasschaum (18,50/24,50 Euro) hat das Zeug zum Klassiker. Freundlicher Service, originelle Weinkarte mit 40 Positionen, darunter 15 offene Weine (0,1 Liter, ab 2,70 Euro).


Adresse

Paris‘ Bar im Literaturhaus
Schöne Aussicht 2
60311 Frankfurt

Kontaktmöglichkeiten

Öffentliche Verkehrsmittel

S1-6 Ostendstraße, Bus 36 Schöne Aussicht

Diese Locations könntest du interessant finden: