Messe Frankfurt

Seit 1240 wurde laut kaiserlichen Erlaß jedes Jahr in Frankfurt eine Messe abgehalten; ab 1330 kamen eine zweite und nach und nach noch weitere hinzu. Aufgrund der günstigen Plazierung am Schnittpunkt mittelalterlicher Verkehrswege entwickelte sich Frankfurt rasch zu einer blühenden Handelsstadt. Als direkte Folge des Messehandels und zur Erleichterung der Kreditabwicklung wurden Anfang des 15. Jh. auch die ersten Banken gegründet. Zwar lief Leipzig im letzten Jahrhundert Frankfurt den Rang als führende Messestadt ab, durch die politischen Konsequenzen des Zweiten Weltkriegs wendete sich das Blatt jedoch erneut. Es entstanden zehn neue Messehallen mit einer Fläche von über 260.000 qm. Der Messeturm von Helmut Jahn ist 256 m hoch und damit das höchste Bauwerk Europas. Höhepunkte sind die Buchmesse und die alle zwei Jahre stattfindende Internationatinale Automobilausstellung; die jährlichen Besucherzahlen liegen bei rund 2,6 Mio.


Adresse
Messe Frankfurt
Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt
Google Maps
Telefon
+496975750
Fax
+496975756433
Webseite
Öffentliche Verkehrsmittel
S3-6 Messe; U4 Festhalle/Messe

Magazin-Artikel über Messe Frankfurt 3