6 °C So, 15. Dezember 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Frankfurt  ›  Locations  ›  Shopping & Style  ›  Weitere Adressen  ›  M* Ehemalige Diamantenbörse
Prinz-Tipp

M* Ehemalige Diamantenbörse

Die Buchmesseparty der jungen Verlage. Die Modemesse „Stilblüten“. Die „G.I. Disco“-Party. Oder das „Festival der jungen Talente“, bei dem Studenten von der Städelschule, der HfG Offenbach und den Theaterwissenschaften aus Gießen ihre Kunstwerke und Performances präsentierten. Fast immer, wenn in diesem Jahr in Frankfurt etwas Besonderes über die Bühne ging, war die Veranstaltungsadresse die ehemalige Diamantenbörse in der Stephanstraße. Doch von Anfang an war klar: Party-, Konzert- und Kulturlocation ist der Gebäudeklotz im Schatten der Zeil nur für kurze Zeit.

Ende Februar beginnt der Umbau in ein Shoppingrevier mit Luxuswohnungen. MA* hat Immobilienentwickler Ardi Goldman das Projekt getauft, das er gemeinsam mit dem bekannten Frankfurter Architekten Christoph Mäckler umsetzen wird.

Bis es soweit ist, wird aber nochmal kräftig gefeiert: Rund um den Jahreswechsel stehen „Rockmarket“-Events, organisiert von den Partyveranstaltern vom Nordisk Club und Sinallneon, im MA* an. Am 25.12. werden Guy Pary und Pedo Knopp auflegen – und PRINZ-Fotograf Ernst Stratmann präsentiert seine besten Bilder aus 15 Jahren Nordisk Club-Geschichte. Zur Silvesterparty werden dann die Liveband The Ohohohs und die DJs Zierpopp und Alexander Antonakis erwartet. Ein ganz besonderes Konzert steht am 8.1. auf dem Programm. Der Schauspieler Felix Knopp vom Hamburger Thalia Theater gastiert mit „My Darkest Star“: ein sehr außergewöhnlicher Abend mit Coverversionen von Depeche Mode-Stücken. In Hamburg ist der Konzertabend mit Knopp regelmäßig ausverkauft.

Den Höhe- und Schlusspunkt des Kulturprogramms gibt es ab Mitte Februar: Dann wird das Schauspiel Frankfurt die Location kapern. Philipp Preuss inszeniert Elfriede Jelineks „Kontrakte des Kaufmanns“ – mit großartigen Schauspielern wie Sébastien Jacobi, Nils Kahnwald oder Constanze Becker. Und auch die „Rockmarket“-Partys sollen im Februar noch weiter laufen. „Das ist zu 95 Prozent sicher“, sagt Nordisk Club-Macher Frank Lottermann. Es bleibt aufregend bis zum Schluss.

„Rockmarket“ mit Guy Pary und Pedo Knopp, 25.12., 22 Uhr, „Rockmarket Odyssee 2011“, 31.12., 22 Uhr, „My Darkest Star“, 8.1., 22 Uhr, „Die Kontrakte des Kaufmanns“ ab 15.2., Eingang zu den Partys: Schäfergasse 17a, Schauspiel: Stephanstr. 1-3


Adresse

M* Ehemalige Diamantenbörse
Schäfergasse 17
60313 Frankfurt

Kontaktmöglichkeiten


Diese Locations könntest du interessant finden:

Ausgehen, Konzertlocations, Shopping & Style, Weitere Adressen

Astoria-Halle

Schwetzinger Str. 91 Frankfurt
Shopping & Style, Weitere Adressen

Albert-Stohr-Haus

Ludwigstr. 34 Frankfurt