Auch die Stimmung hätte nicht besser sein können: Kurz nach dem Start des Flirt-Events im REWE Markt in der Altonaer Straße 67 wurden bereits erste neugierige Blicke ausgetauscht und gemeinsam vom Süßigkeitenteller genascht.

Nach ein paar ersten Schlückchen Prickelndem ging es auch schon los: Die zehn Junggesellen bekamen zehn Minuten Zeit, um allerlei Köstlichkeiten in ihren Wagen einzupacken, mit denen sie ihr potentielles Date überzeugen wollten. Die Zeit war zwar kurz, aber die Ideenliste der Teilnehmer lang: Basti griff direkt zu zwei Zahnbürsten und Zahnpasta, Julia schnappte sich für eventuelle Vorleseaktionen den neuen „Shades of Grey“-Roman, Monika setzte auf Havana Club und Limetten und Jerome lud lauter süße Köstlichkeiten wie Ben & Jerry“s-Eis und Kinderschokolade ein. Auffällig: Jede der fünf Frauen hielt einen Adventskalender für ein kreatives Mitbringsel für den ersten Abend zu zweit, die Männer hingegen folgten der klassischen Variante und suchten Schampus und Weintrauben aus.

Am Ende mussten alle Männer ihre mit blauen Schleifen und die Frauen die mit pinken Schleifen gekennzeichneten Wagen nebeneinander stellen. Ihre „Beste Wahl“ durften schließlich die Damen in der flotten Singlerunde treffen. Julia überzeugte die kulinarische Auswahl von Bernhard, Monika war ganz entzückt von Jeromes Vorliebe für Süßes, Theresa gefiel Bastians Geschmack, Pamela der von Lars und Alina fand den Einkauf von Basti am reizvollsten. Die Angebote waren verlockend, die Laune der Junggesellen war auf dem Höhepunkt: Nachdem jedes „Pärchen“ zusätzlich zum Einkauf noch 50-Euro-REWE-Gutscheine und ein Essen im Wert von 100 Euro im Restaurant „Juwelier“ überreicht bekam, wurde noch einmal ausgiebig auf das Supermarkt-Dating und den witzigen Abend angestoßen.