13 °C Di, 15. Oktober 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Regional  ›  Hallo Feierabend! Die besten After-Work-Events in Hamburg

Hallo Feierabend! Die besten After-Work-Events in Hamburg

Das Büro hinter sich lassen und mit den Kollegen und anderen Berufstätigen unter der Woche feiern gehen: After-Work-Events gibt es auch in Hamburg.



Nach dem Feierabend direkt nach Hause und die Füße hochlegen? Sicher nicht die einzige Möglichkeit, den Arbeitsalltag hinter sich zu lassen. Und überhaupt, was machen die Leute, die nach dem Büro noch gar nicht nach Hause wollen? „After-Work“ heißt hier das Zauberwort und steht für viele Möglichkeiten, um mit den Kollegen oder anderen Berufstätigen unter der Woche und direkt nach Dienstschluss feiern zu gehen. Wer es nicht übertreibt, kann sich so auch am nächsten Tag wieder freien Kopfes an die Arbeit machen.

Natürlich kann jede beliebige Kneipe oder Bar zum After-Work-Club umfunktioniert werden, tatsächlich bieten aber einige Hamburger Locations ganz speziell zugeschnittene Events mit Happy Hour, freiem Eintritt, sportlichen Aktivitäten und verschiedenen musikalischen Konzepten an. PRINZ hat sich für euch auf dem „After-Work-Markt“ umgesehen:

 
„After Work Lounge“ im Chilli Club

 

Wer Lust auf die Hafencity hat, es stylish mag, Cocktails und Sushi obendrauf, für den ist die After Work Lounge genau das Richtige. Direkt am Wasser gelegen, bietet der Chilli Club eine schöne Mischung aus Restaurant, Bar und Lounge – also eine durchaus klassische Variante des After-Work-Konzepts: feiern, tanzen und essen. Jeden Dienstag ab 18 Uhr startet das Programm aus „Deep & Dope“-Loungemusik und einer verlängerten Happy Hour. Heißt: von 17 bis 24 Uhr kosten alle Cocktails (die Champagner-Varianten ausgenommen) 6,55€ und der leckere Chilli-Club-Sushi-Mix 12,90€. Es muss aber natürlich nicht nur der Dienstag sein, der Chilli Club öffnet seine Pforten bereits ab 12 Uhr und wer doch noch schnell von hier aus ein paar Mails checken muss – WLAN gibt es hier auch. 
 

„After Work Bowling“ in der Bowling World

Mal was anderes als Kneipe oder Club gesucht? Die Bowling World in direkter Nachbarschaft zur Hamburger Straße bietet jeden Dienstag das „After Work Bowling“ an. Gemeinsam bowlen gehen funktioniert schließlich super mit Freunden, warum also nicht auch mal mit den Kollegen? Das Konzept hinter dem Namen: vergünstigte Spiele (1,90€ pro Spiel zzgl. Leihschuhe), und Bier und Softdrinks zum halben Preis. Einziger Wermutstropfen: Wer nicht gerade Überstunden im Büro schiebt, muss sich mit den Kollegen zunächst einen Lückenfüller suchen, denn das After Work Bowling startet erst um 22 Uhr.

 

„Afterwork Lounge“ in der Golf Lounge

Wir bleiben beim sportlichen Ambiente. Jeden Mittwoch ab 18.00 Uhr findet in der Golf Lounge ein After Work Club statt. In den Sommermonaten lässt sich hier ein kleines bisschen Karibikflair mit Elbblick einfangen. Cateringservice, Grillstation, Cocktailbar und angeschlossener „9-Loch-Putt-Course“ stehen von 18 bis 21 Uhr bereit, dazu gibt es ein wechselndes Programm mit DJ- und Live-Musik. Wenn es draußen kälter wird, bieten Almhütte und Kamin Schutz und Wärme vor dem Hamburger Schietwetter. Der Eintritt ist frei, der Golf-Parcours kostet 12€.

„After Work Club“ im Cafè Schöne Aussichten

Er ist DER Klassiker unter den Feierabend-Events: Der After Work Club im Café Schöne Aussichten. Seit 1999 öffnet die Party donnerstags um 18 Uhr ihre Tore. Jede Woche erwartet die Büroflüchtigen ein Mix aus Gastronomie, Lounge-Ambiente und Dance-Tunes auf der Tanzfläche. Im Sommer punktet außerdem die Terasse mit Blick auf Planten un Blomen. Der Eintritt kostet 7€, eine Happy Hour von 18 bis 21 Uhr sorgt für günstigeren Trinkgenuss. Übrigens gibt es eine Möglichkeit, den Eintrittspreis zu umgehen: die 19-Uhr-Gästeliste. Weitere Infos dazu findet ihr hier.

 

„After Work Style“ im Sausalitos

Während sich die Straßen rund um die Innenstadt nach Geschäftsschluss in eine kleine Geisterstadt verwandeln, füllt sich das Sausalitos und wird zum After-Work-Treffpunkt der südlichen Altstadt. Jeden Donnerstag ab 17 Uhr startet der offizielle „Afterwork Style“ mit Live-DJ in Sachen House, Funk und Soul. Ausprobieren lohnt sich vor allem für Cocktail-Liebhaber, denn neben den Klassikern bietet die Bar auch einige Eigenkreationen wie den „Apfelstrudel“ aus Bacardi, Licor 43, Vanille, Zimt und Apfel (8,60€). Die Jumbo-Cocktail-Happy-Hour von 17 bis 18 Uhr soll das Portemonnaie außerdem vor einem Herzinfarkt schützen.

Ihr seid in der Stadt unterwegs und habt eine tolle After-Work-Location aufgetrieben? Schreibt uns gerne an Bitte aktivieren Sie JavaScript um diese E-Mail-Adresse anzuzeigen.!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.