5 °C Mi, 11. Dezember 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Musik  ›  Der PRINZ Tour-Tipp: Bear Hands

Der PRINZ Tour-Tipp: Bear Hands

Vier Jungs aus New York starteten 2006 als Bear Hands ihre Bandkarriere und landeten einen Flop. Doch das ist längst vergessen. Die Bear Hands sind nicht kleinzukriegen!



Ein absolutes Muss für Freunde von partytauglichem Indierock mit Post-Punk-Einflüssen! Die Bear Hands starten mit ihrer zweiten Platte „Distraction“ ordentlich durch! Doch das schien anfangs noch ein weithergeholter Traum zu sein. Doch erst einmal alles auf Anfang:

2006 gründen sich die Bear Hands. Laut eigenen Aussagen hat die Band sofort bei der ersten gemeinsamen Probe optimal funktioniert und so begannen sie schnell eigene Songs zu schreiben. Nur wenige Monate später erscheint die erste EP mit dem Titel „Golden“, durch die sie immer weiter in die New Yorker Musikszene rutschten.Schnell etablierte sich die Band und es passierte, was passieren musste. Der erste Labelvertrag! 2010 erscheint „Burning Bush Supper Club“ – das Album wird ein Flop, der Vertrag mit dem Label wird aufgelöst, der Manager der Band entlassen. Es folgte eine vierjährige künstlerische Pause, die nur durch die EP „Songs From Utopia Vol.1“ unterbrochen wurde. 

Vier harte Jahre mit vielen Verarbeitungsprozessen, wie zum Beispiel die Agoraphobie, die Angst vor der Außenwelt, von Dylan Rau, dem Sänger der Band. Diese Phobie stürzte, neben dem ersten Flop, die Band in eine tiefe Depression. Doch sie sind stark und halten zusammen. Nun erschien das zweite Werk „Distraction“ und wendet das Blatt der Band. Das Label entscheidet sich das Album international zu vermarkten und wird somit in Deutschland das Debütalbum. Und was dort zu hören ist, lässt hoffen – auf Erfolg, auf Spaß und auf einige Live-Shows.

Letzteres lässt sich auf jeden Fall realisieren. Die Bear Hands sind diesen Monat auf Club-Tour und in folgenden Städten zu sehen:

Dienstag 19.08.2014 – Berlin Privatclub
Mittwoch 20.08.2014 – Hamburg Prinzenbar
Donnerstag 21.08.2014 – Köln Blue Shell

Tickets und weitere Infos findet ihr hier!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.