13 °C Sa, 19. September 2020 Uhr
Prinz.de  ›  Regional  ›  Neu entdeckt: sigikid

Neu entdeckt: sigikid

Kuscheln, spielen, entdecken: Das Familienunternehmen sigikid hat in Hamburg-Eppendorf seinen ersten Shop eröffnet. PRINZ hat sich umgeschaut.



Eppendorf, das ist der Prenzlauer Berg Hamburgs – zumindest was die Dichte der Kinderwägen angeht. Hier knapp zwei Monate vor Weihnachten einen Kinderladen zu eröffnen, ist nicht gerade die schlechteste Idee.

PRINZ Tweet

Direkt am Eppendorfer Marktplatz liegt das erste Hamburger Geschäft des Familienunternehmens sigikid. Wo zuvor noch in dunkler Atmosphäre Abendmode verkauft wurde, erstrahlt nun ein Laden in freundlich hellem Design. Auf 90 Quadratmetern Verkaufsfläche gibt es Kleidung für Babys und Kinder bis Größe 128, Spielzeuge, Schnuffeltücher, Taschen, Geschirr und Kuscheltiere mit Charakter. Kuschelbiester werden diese lustig dreinblickenden Kreaturen auch genannt und so heißt der Storch hier „Kröten Töter“, das Schwein „Karriere Sau“ und der süße Biber mit den großen Zähnen „It-Boy“.

Seit mehr als 45 Jahren zieht das Familienunternehmen aus Mistelbach in Oberfranken vor allem Mütter, Omas und Tanten an, so auch in Hamburg-Eppendorf. Ob Geschenke für die Kleinen oder Pullis und Mützen, die sich sogar wenden lassen – irgendetwas lässt sich immer finden. Ganz billig ist es nicht – eine Leggings kostet 20€, eine Mütze 18€, ein Wendeshirt 30€ – die Sachen sind aber hochwertig verarbeitet und kindgerecht designt. Nur manchmal wirken die Aufdrucke von Pferden, Hunden und Co. ein bisschen kitschig.

Fazit: Ein schöner Laden mit bunten Kinderklamotten, die schön weich sind, deren Design jedoch Geschmackssache ist. Laden-Highlight: die witzigen Stofftiere.

PRINZ-Bewertung: 4/5


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.