Mi Jan 19 5°C 02:13:38
Prinz.de  ›  Essen & Trinken  ›  Für „Reisehungrige“: Bahnhofsgastronomie in Hamburg

Für „Reisehungrige“: Bahnhofsgastronomie in Hamburg

Reisen macht hungrig. PRINZ zeigt euch, wo ihr euch in Hamburger Bahnhöfen stärken und die eine oder andere Wartezeit überbrücken könnt.



„Wenn einer eine Reise tut, so kann er was erzählen“, das wusste schon Matthias Claudius. Und Reisen macht nicht nur hungrig und durstig, sondern die Bahnzeiten konfrontieren einen auch gerne mal mit Aufenthalten während des Wartens, die überbrückt werden wollen. Entsprechend groß ist das Angebot in Sachen Gastronomie in Bahnhöfen, wie dem Hauptbahnhof oder Dammtor. PRINZ zeigt euch eine kleine Auswahl an Restaurants und Snack-Ständen in Hamburger Bahnhöfen, die mit oder ohne dazugehörige Reise einen Abstecher wert sind.

Factory Hasselbrook – S-Bahn Hasselbrook

Hasselbrookstr. 172, 22089 Hamburg, www.factory-hasselbrook.com

Die Factory Hasselbrook verdankt ihren Charme vor allem dem alten Bahnhofsgebäude, in dem sich das Restaurant niedergelassen hat. Neben deftigen Speisen, wie dem Factory-Schnitzel (mit zwei Spiegeleiern und Bratkartoffeln für 11,90€) bekommt ihr hier auch hausbetiteltes Bier gereicht (Großes Hausbier Factory Hell 0,5l für 3,60€). Passend dazu für die wärmere Jahreszeit: Der Biergarten! Der befindet sich etwas abseits der Straße, bietet jede Menge Platz und dank der großen Bäume drumherum auch eine gesunde Portion Gemütlichkeit. Übrigens gibt es hier auch einen günstigen Mittagstisch von Montag bis Freitag, 11:30 bis 15 Uhr, mit Gerichten ab 4,90€.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10 bis 23 Uhr, Samstag und Sonntag 10 bis 24 Uhr

Für Fans von: deftigen Speisen und Bier

Effenberger Dinkel-Vollkorn-Bäckerei – Dammtor Bahnhof

Dag-Hammarskjöld-Platz, 20355 Hamburg, www.effenberger-vollkornbaeckerei.de

Die Bäckerei liegt extrem versteckt im Außenbereich des Dammtor-Bahnhofs und geht beinahe als Geheimtipp in diese Liste ein. Richtung Stephansplatz aus dem Bahnhof raus, links an Döner und Fastfood vorbei, und man steht vor der gläsernen Backstube mit ihrem kleinen Verkaufsraum. Der Clou: hier könnt ihr beim Brotbacken zuschauen. Das Brot wird aus vollen Korn, Sauerteig, Wasser und Meersalz gebacken – ohne Hefe und jegliche chemische Hilfsmittel, also ohne irgendwelche unnötigen Zusätze. Zwar ist das Brot hier das (leckere) Hauptprodukt, trotzdem gibt es eine überschaubare Auswahl an süßen Süchtigmachern wie den Brownies, für die sich ein Abstecher hierher lohnt und die sich auch prima mitnehmen lassen.

Öffnungszeiten: tgl. 8 bis 20 Uhr

Für Fans von: Brot und Brownies

Cocktrail Bar – U3 Mundsburg

Schürbecker Straße 12, 22087 Hamburg, www.cocktrail.com, Uhlenhorst

Im U-Bahn-Gebäude der Station Mundsburg befindet sich die Cocktrail Bar und bietet sich damit gut als Ausgangspunkt für den Kiezbummel oder als Absacker nach einem Besuch des nahegelegenen Kinos an. Die Cocktailauswahl ist extrem groß und die meisten liefern dank der üppigen Obstdekoration gleich die nötige Vitaminkur mit. Auf der Karte stehen auch einige „Cocktrail“-Spezial-Mischungen wie z.B. der „Cocktrail Split“ mit White Rum, Karamell, Zitronen-, Mango-, Maracujasaft und Sahne für 8,50€. Zutatentechnisch geht da mit dem beliebten „Abstellgleis“ durchaus noch mehr, dank White Rum, Dark Rum, Jamaica Rum 75%, Lime Juice, Zitronensaft, Grenadine, frisches Erdbeerpüree, Coconut Cream, Mango- und Maracujasaft – macht insgesamt 651ml für 11,50€. Gut, dass es da auch eine Happy Hour gibt und zwar immer von 17 bis 21 Uhr.

Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag ab 17 Uhr

Für Fans von: Drinks und Cocktails

Schach-Café – S-Bahn Rübenkamp

Rübenkamp 227, 22307 Hamburg, www.schachcafe-hamburg.de, Barmbek

Im Schach-Café, das sich im alten Bahnhofsgebäude (gebaut 1913) der S-Bahn-Station Rübenkamp befindet, stimmt das Preis-Leistungsverhältnis: rustikal-deftige Kost in großen Portionen zu günstigen Preisen. Mit Frühstück (ab 3,50€) beginnt hier am Rübenkamp der Tag und wer lieber zu Hauptgerichten greift, findet Speisen wie Roastbeef mit Bratkartoffeln und Remoulade (12,50€), Bauernfrühstück (6,90€) oder Burger (ab 6,90€) auf der Speisekarte. In der Woche von 11 bis 14:30 Uhr bietet das Restaurant außerdem einen wechselnden Mittagstisch an und im Sommer gibt es hier sogar einen Biergarten.

Öffnungszeiten: Sonntag bis Donnerstag von 8 bis 2 Uhr, Freitag und Samstag von 8 bis 4 Uhr

Für Fans von: rustikaler Gastronomie mit Gemütlichkeitsfaktor

Sashimi Sushi – Hauptbahnhof/Wandelhalle

Glockengießerwall 6-10, 20095 Hamburg, www.sashimi-sushi.de, St. Georg

Sushi ist eine tolle Alternative zu den Fast-Food-Läden, die man sonst in Hauptbahnhöfen zu Hauf antrifft. Neben der leichten Kost, lassen sich die Boxen außerdem auch noch platzsparend mit auf die Reise nehmen. Sashimi-Sushi im Hauptbahnhof bietet leckeres, frisches Sushi und weitere japanische Gerichte wie Lachs Tatar auf Jasmin Reis mit Avocado und Sesam (8,50€) oder die leckeren Rainbow Maki aus Surimi, Avocado und verschiedenen Sashimi on top (8,90€). Wer mag kann am Tresen bestellen und essen oder sich eine der fertigen Bento-Boxen mitnehmen.

Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag 8 bis 23 Uhr

Für Fans von: Sushi und leichter Reisekost

Prinz wünscht allen „Reisehungrigen“ allzeit eine gute Fahrt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Map data © OpenStreetMap contributors, CC-BY-SA

Loading