13 °C Di, 15. Oktober 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Regional  ›  Kicker-Locations in Hamburg

Kicker-Locations in Hamburg

Geschickt lupfen oder hemmungslos kurbeln – PRINZ zeigt euch wo ihr in Hamburg neben Bier und Co. eine Runde Tischfußball spielen könnt.



Ein kühles Getränk, tolle Leute und eine Runde Tischfußball – für viele die wohl schönste Art, den Abend zu verbringen. PRINZ hat sich für euch umgeschaut und einige Hamburger Locations gefunden, in denen ihr kickern könnt bis die Stangen glühen.

Kixx

Altona

Zugegeben, durchzechte Nächte am Kickertisch gibt es hier trotz Bar weniger, dafür aber eine Menge Tische für Leute mit sportlichem Anspruch: Mit 20 Kickern ist das Kixx wahrscheinlich eines der größten Tischfußballzentren der Welt. Hier kommen nicht nur Profis her – im Gegenteil, auch Anfänger finden passende Gegner und jede Menge Lernpotential. Loskickern kann man für eine Tagespauschale (2,50€) oder unterschiedliche Mitgliedschaften. Übrigens übertragen Kameras die Spiele direkt in die Bar.

Barbarabar

St. Pauli

Eigentlich kann man die ganze Woche über an einem der zwei Kickertischen in der Barabarabar sein Können unter Beweis stellen. Der einzig wahre Kicker-Tag aber ist der Mittwoch, denn beim wöchentlichen Turnier winkt am Ende ein Getränkegutschein im Wert von 30€. Einfach die KO-Runden überstehen, den Gutschein einheimsen (Startgeld 2€) und am letzten Mittwoch des Monats nochmal gegen die anderen Wochengewinner antreten.

Berliner Betrüger

Sternschanze

Der Berliner Betrüger ist vielseitig: Tagsüber bietet die Schanzenlocation Platz für gemütliche Kaffeerunden, am Abend wird er zur entspannten Bar. Wer sich tageszeitübergreifend auch noch zum Kickern hingezogenn fühlt, hat hier richtig gute Karten: Von Montag bis Sonntag ab 14:30 Uhr steht der Löwesoccer-Tisch kostenlos zur Verfügung.

 


Kick & Company

Ottensen

Ob als Sportsbar, gemütliche Kartenklopplocation oder Austragungsort eigener Wettkämpfe in Dart, Billard oder eben Tischfußball – das alteingesessene Kick & Company ist voll und ganz auf sportliche Geselligkeit ausgelegt. Wer sich für die Aktivitäten stärken möchte, findet vor allem deftige Speisen auf der Karte wie Pizza, Steak oder Burger, auch als Mittagstisch unter der Woche (ab 6€).

Dreyer

Neustadt

Kein Schnickschnack, einfach eine urige Hafenkneipe – sozusagen naturbelassen – in der es noch hausgemachte Frikadellen zum Bier gibt und in der sämtliche Hamburger Kreise aufeinander treffen – das ist das Dreyer. Neben Daddelautomaten steht hier auch ein alter Kickertisch, an dem die Gäste die Bälle entweder mit ganz viel Geschick ins gegnerische Tor manövrieren oder eben hemmungslos kurbeln können. Übrigens war die Kneipe schon häufiger Kulisse für das Großstadtrevier.

Weitere Kicker-Locations wie das Roschinsky’s oder Haus 73 findet ihr im PRINZ Locationguide.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.