Du dachtest wohl, du wärst ungestört, was? Wir haben dich trotzdem erwischt. Was streunerst du denn hier rum? Na, die Landschaft genieße ich nicht gerade. Ich erkunde Hamburg per Fahrrad. Durch den altehrwürdigen Elbtunnel zu brausen ist jedes Mal eine wahre Freude. Außerdem überleg ich schon die ganze Zeit, was in diesen Containern sein könnte.
Und? Wahrscheinlich so was Unspannendes wie Textilien oder so. Aber vielleicht ja auch die Schweinegrippe, von der alle ständig sprechen.
Du vermutest hier die Schweinegrippe und kommst trotzdem her? Ja, klar, die Stadt hat auf dieser Seite ein paar echt schöne Ecken. Die Grünflächen hier sind im Gegensatz zur anderen Seite der Elbe wesentlich weniger besucht, und man hat viel mehr Ruhe.
Was treibst du sonst, wenn du nicht gerade um Container herumschleichst? Dann schleich ich durch Schulgebäude oder Theatersäle. Oder ich reiß ein paar Fußballplätze auf, von denen Hamburg leider viel zu wenig hat. Das Kapitel Schule ist bald abgehakt. Ich darf dann hoffentlich die Schulbank gegen einen Uniplatz eintauschen, am liebsten im Schauspielgebiet.
Und wenn das nicht klappt, heuerst du einfach auf einem Frachtschiff an. Absolut. Wenn ich in drei Monaten mein Abitur nachgeholt habe, will ich sowieso erst mal reisen. Wieso nicht inmitten von Containern um die Welt? Ist bestimmt eine lustige Sache.