KREATIV SHOPPEN
Der alternative Kreativ-Weihnachtsmarkt „Holy.Shit.Shopping“ wird immer beliebter. Dieses Jahr findet er am 17. und 18.12. von 12 bis 22/20 Uhr in der großen Messehalle B3 statt. 240 Designer haben sich angesagt, DJs legen auf. Hier findetman kreative, ungewöhnliche Geschenke auch für kleines Geld.

RUND UM DIE UHR SHOPPEN
Der Geheimtipp für Nachtschwärmer: Vom 1. bis 24.12. eröffnet in der Hafencity erstmals das Rund-um-die-Uhr-Kaufhaus Hypermarché. Fashion, Bücher, Design zum Entdecken. Musik, Lesungen, Filme zum Entspannen. 24 Stunden am Tag geöffnet. Also, los! Mit dem Bus 6 zur Osakaallee 16-18.

SHOPPEN FÜR DEN GUTEN ZWECK
Unter dem Motto „Gute Sachen für die gute Sache“ verkauft die Aktion Leuchtfeuer im Stilwerk noch bis Ende Dezember Produkte von Hamburger Marken wie Mägde und Knechte, Wempe oder Herr von Eden. Klasse Weihnachtsgeschenke – und der gesamte Erlös geht an das Leuchtfeuer Hospiz in St. Pauli.

GEHT GUT
Gut aussehen und dabei Gutes tun: Zum Welt- Aids-Tag schneiden die Starfriseure der Hamburger L’Oreal Académie (Singapurstr. 3-5, Hafencity) am 28.11. für eine Mindestspende von 35 Euro die Haare. Das Geld geht an die Deutsche Aidsstiftung. Termine unter 0800/4342413

Eine Million Nutzer haben sich mittlerweile für das Stadtradsystem registrieren lassen. Das von PRINZ getestete und empfohlene Angebot ist das erfolgreichste Fahrradleihsystem Deutschlands!

GEHT NICHT
Nach nur sechs Wochen hat das „Tentation“ ausgetanzt. Jörn Zimpel, der Veranstalter der Mega- Zeltdisco in Bergedorf, musste auf Anweisung des Bezirks die Lautstärke drosseln. Die Folge: kein Discosound – keine Gäste. Jetzt zieht Zimpel mit seinem Zelt an die Ostsee. Schade!

Am 31.12. um 23.59 Uhr ist Schluss. Nach neun Jahren schließt der „4 Experiment Gastraum“. Dieses lässige Lokal wird uns fehlen. Also: fix noch mal reservieren und Wildschweinragout probieren.