Nach dem triumphalen Debüt von „Beethoven’s Last Night“ in den USA wird die Band ihr unverkennbares „Rock Theater“ nun nach Europa bringen. Paul O’Neills zeitlose Geschichte vom Kampf Beethovens und den schwierigen Entscheidungen, die er im Hinblick auf sein Vermächtnis treffen muss, wird mit Musik von O’Neill und seinen Kollegen, dem Frontmann der legendären Band Savatage Jon Oliva, und mit Robert Kinkel dargeboten.

Vom Produzenten, Komponisten und Texter Paul O’Neill 1996 gegründet hat TSO Generationen von Fans dazu gebracht, die viel dimensionale Kunstform der Rockoper wieder zu entdecken. Beschrieben als Zusammentreffen der WHO Oper „Tommy“ mit dem „Phantom der Oper“, dazu die Light-Show von Pink Floyd, hat TSO über 7 Millionen Alben verkauft und wurde zu einem der weltweit größten Tour-Acts mit einer 20 Millionen US Dollar teuren Produktion, die bis 2009 mehr als sieben Millionen Besucher in über 80 Städten gesehen haben – ein Kartenumsatz von über 280 Millionen US Dollar.

Im Frühjahr 2011 ist es nun endlich soweit: Zum ersten Mal in der Geschichte von TSO wird es eine Europa Tournee geben! Das Trans-Siberian Orchestra wird „Beethoven´s Last Night“ aufführen und gibt einen Ausblick auf einen neuen, aufregenden Ort, dem „Night Castle“: ein spektakuläres Ereignis, eine phänomenale Performance, ein in Europa noch nie da gewesenes Erlebnis. Präsentiert wird es auf der Bühne von einigen der fantastischsten Musiker und Sänger weltweit, darunter auch Mitglieder der Progressive Rock Band Savatage.

TSO bedeutet Musik für Rockfans, R&B, für Opernfreunde, Broadway- und Klassikliebhaber, oder auch für jemanden, der sich einfach von einer großartigen Geschichte begeistern lässt – TSO besitzt die einzigartige Fähigkeit, Fans unterschiedlichster Generationen zusammen zu bringen. Mit Spitzenmusikern und einem visuellen Spektakel freut sich TSO darauf, mit seinem Rock Theater 2011 nach Europa zu kommen.

Am 23. März macht das Trans-Siberian Orchestra Station in Hamburg im CCH2, Tickethotline: 01805-570070!

www.modernewelt.de