Die Stadt gehört UNS.

Cloud Russians

Wie sieht sie aus, die neue Lebenswirklichkeit der Russen und Russinnen vor dem Hintergrund von Putins Krieg? Danach fragen Anna Semenova Ganz und Tatiana Tchizhikova als choreografisches Duo Something in the Air.
Seit Ausbruch des Krieges sind Hunderttausende aus Russland geflohen. Weil der Krieg nicht ihr Krieg ist, weil sie aufgrund ihrer Anti-Kriegs-Haltung verfolgt werden, weil sie Angst haben eingezogen zu werden und kämpfen zu müssen, ohne zu wollen – die Gründe sind vielfältig. Und jede:r nimmt ein Stück Heimat mit, begibt sich wie mit der Arche Noah auf eine Reise ins Ungewisse, mit einer ganz individuellen, eigenen Heimat im Gepäck. Eine Heimat, die jenseits der geografischen Grenzen existiert, eine Heimat, die sie schätzen, lieben und bewahren wollen und die mit jedem Tag weniger zu tun hat mit dem Regime, das ihr Territorium und ihren Namen übernommen hat.
______________
Konzept und Choreografie: Choreographic Duo „Something in the air“ (Anna Semenova-Ganz & Tatiana Tchizhikova)
_____________
Gefördert durch den Fonds Darstellende Künste

Nächster Termin

Keine aktuellen Termine
Teilen