Die Stadt gehört UNS.

Critical Zone

Caglar Yigitogullaris Critical Zone ist eine Solo-Performance, die auf eine berühmte Anekdote über Friedrich Nietzsche anspielt, der einst gesehen haben soll, wie ein Kutscher sein Zugpferd mit der Peitsche schlug, herbeieilte, den Hals des Pferdes vor Mitleid umarmte und seit dieser Begebenheit nie wieder ein Wort gesagt und für den Rest seines Lebens geschwiegen haben soll. Die Performance aus der Perspektive des Pferdes findet in einer Plastiktüte statt, in die sich der Darsteller einschließt. Sie repräsentiert die kritische Zone, in der wir uns zwischen Fiktion und Realität, zwischen Leben und Tod bewegen.
______________

Critical Zone is a solo performance that alludes to the biblical creation story, through the eyes of a horse whose violent flogging led Nietzsche to remain silent for the rest of his life. The performance takes place in a plastic bag in which the performer encloses himself, representing the critical zone in which we move between fiction and reality, between life and death.
______________
Performance, künstlerische Leitung: Caglar Yigitogullari / Supervisor: Matthias Günther / Lichtdesign: Sönke C. Herm / Produktionsleitung: Teresa Hähn / Foto-Dokumentation: Christian Bartsch/ Video Dokumentation: Mohamad Almousilly / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: STÜCKLIESEL (Hark Empen)
Gefördert durch die Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Kultur und Medien.
______________
TRIGGER / SENSIBLE INHALTE
In der Performance werden Blut und Nacktheit zu sehen sein.

Nächster Termin

Donnerstag, 09.03.2023

Beginn

20:15 Uhr
Mendelssohnstraße 15
22761 Hamburg

Vorverkauf

24,00 EUR

Eintritt Hinweise

Normalpreis:Der Normalpreis ist der reguläre Eintrittspreis für alle Besucher:innen des LICHTHOF Theaters.Ermäßigt:Der ermäßigte Preis ist für diejenigen Besucher:innen, die den Normalpreis nicht bezahlen können. Das LICHTHOF verlangt keinen Nachweis an der Kasse.Mindestpreis:Das Mindestpreis-Ticket ist eine zusätzliche Vergünstigung, die nach eigenem Ermessen in Anspruch genommen werden kann, wenn der ermäßigte Preis noch zu hoch ist. Auch hierfür verlangt das LICHTHOF keinen Nachweis an der Kasse.Solipreis:Der Solipreis unterstützt freischaffende Künstler:innen in schwierigen Zeiten.

Anfahrt

Map data © OpenStreetMap contributors, CC-BY-SA
Teilen