Die Stadt gehört UNS.

Exklusive Buchpremiere: Michaela Grünig »Blankenese – Zwei Familien«

Erleben Sie eine besondere Buchpremiere. Zum Auftakt ihrer Familiensaga um die Blankeneser Reederei Casparius spricht Michaela Grünig mit Anouk Schollähn über ihre Recherchen in Blankenese und über das Leben im Hamburg der 1920er Jahre. Dr. Jan Kurz vom Förderkreis Historisches Blankenese ergänzt historische Details.
Im neuen Roman der Bestseller-Autorin geht es um einer Blankeneser Reeder-Familie. Die einst so florierende Reederei, seit Jahrzehnten in Familienbesitz, ist durch die politischen Turbulenzen angeschlagen. John Casparius spielt mit dem Gedanken, seinem Leben ein Ende zu setzen. Doch dann trifft er am Elbufer auf eine junge Frau. Was er nicht weiß: Ihr Vater ist bei einem Unglück ums Leben gekommen, an dem die Familie der Reederei Casparius die Schuld gibt.
Moderation: Anouk Schollähn
Gast: Dr. Jan Kurz (Förderkreis Historisches Blankenese)

Zur Autorin:
Michaela Grünig, geboren und seelisch beheimatet in Köln, war lange Jahre im Ausland tätig. Dort kam sie nicht nur mit interessanten Menschen und ihren Geschichten zusammen, sie entdeckte auch ihre große Liebe zum Reisen, die sie aber immer wieder zu ihren Lieblingsorten in Deutschland zurückführte, darunter auch Hamburg-Blankenese. Seit 2010 hat sie ihr Hobby, das Schreiben, zum Beruf gemacht.

Termin

Mittwoch, 25.01.2023

Beginn

19:30 Uhr
Erik-Blumenfeld-Platz 27
22587 Hamburg

Vorverkauf

12,00 EUR

Anfahrt

Map data © OpenStreetMap contributors, CC-BY-SA
Teilen