Fr Mai 27 13°C 00:53:09
Prinz.de  ›  Hamburg  ›  Events  ›  BÜHNE  ›  Rien ne va plus

Rien ne va plus


Zwei Absolventinnen des Masterstudiengangs Performance Studies der Universität Hamburg werfen in ihren künstlerischen Abschlussarbeiten einen forschenden, kreativen, humorvollen und kritischen Blick auf die Hamburger Performance-Landschaft. Nachdem der Studiengang eingestellt wurde, fragen sie: Welche Begegnungen erwarten uns, welches Wissen wollen wir teilen, welche Bühnen bleiben uns, welche werden von uns neu erschaffen?

ZARAH UHLMANN: DIE ERSTEN 20 SEKUNDEN
Kann man den „ersten Eindruck“ proben? Eine Serie von Auftritten, dieselbe Person, anderer Kontext: Ein neues Kostüm, eine andere Gangart, eine veränderte Mimik. Wiederholung und Differenz. Der erste Eindruck verschwimmt. Zarah Uhlmann fragt in ihrer Performance danach, welche Wirkung es hat, wenn sich dieselben Auftritte aneinanderreihen?

SOPHIA SYLVESTER RÖPCKE: BACK STAGE BACK
Backstage ist der Ort für das ungeschminkte, nackte Drama. Beziehungsarbeit in der Schicksalsgemeinschaft. Ist unsichtbare Arbeit darstellbar? In Sophia Sylvester Röpckes Performance erfährt das Publikum endlich mal, wie die Geheimnisse und Bedürfnisse hinter der Bühne sind – mitunter profan, mitunter spektakulär. Wer will da noch wissen, was auf der Bühne passiert?
___________________________

Der Master-Studiengang Performance Studies wurde 2005 an der Universität Hamburg eingerichtet. Er ist ein wissenschaftlicher und künstlerischer Studiengang und verbindet kultur- und sozialwissenschaftliche Reflexion, künstlerische Praxis und ästhetische Bildung in Tanz und Theater, Choreographie und Regie. Der Studiengang ist mit Kultureinrichtungen der Stadt Hamburg eng verbunden und breit international vernetzt und hat wesentlich zum Aufbau der freien Tanz- und Performanceszene in Hamburg beigetragen.
www.performance.uni-hamburg.de
___________________________

Gefördert durch:
Universität Hamburg, Performance Studies Universität Hamburg


Weitere Events

27.
Mai
Fr
20:00 Uhr
KONZERTE & LIVEMUSIK

Boogie Royale

Leibniz Theater
Loading