MARQUESS MUSS AUFPASSEN, denn Marco Heggen hat sich nach der Trennung von seinen Kollegen nicht auf die faule Haut gelegt, sondern bastelt an einem neuen Album. Nicht etwa an einem eigenen, sondern an einem Longplayer für die Cyril-Krueger-Band. Cyril war neben Lena Publikumsliebling bei der „Unser Song für Oslo“-Show, hat bislang mit der Coverband The Jetlags Hannovers Bühnen unsicher gemacht und will nun mit eigenen, deutschsprachigen Songs durchstarten. Für ihn hat Heggen das schräge Gute-Laune-Stück „Bunte Republik“ geschrieben, in dem es um gelebte Integration geht. Das Video, das in Cyrils Lieblings-Dönerladen Öz Urfa am Steintor gedreht wurde, ist auf Youtube schon ein Renner.

EINE KOMISCHE HALTESTELLE bringt die Planung für den neuen Verlauf der D-Linie in der Innensstadt. Wer zukünftig mit der 10 aus Linden oder der 17 aus Ricklingen kommt und an der Haltestelle Hauptbahnhof aussteigen will, dürfte sich leicht veräppelt fühlen: Die Haltestelle liegt mehrere Hundert Meter vom Bahnhof enfernt! Im Posttunnel gleich unter den Zuggleisen ist angeblich kein Platz für einen Stopp …

IMMER DIESE BAUVORHABEN! Egal ob Flughafen in Berlin oder Philharmonie in Hamburg: Bislang wurde jeder Zeitplan hinfällig. Das trifft nun auch auf das Vapiano in der Heiligerstraße zu. Zwar ist die Gestaltung der Räumlichkeiten für die leichte italienische Pastaküche im Selbstbedienungsverfahren nicht ganz so aufwendig wie bei den größenwahnsinnigen Prestigeprojekten unserer Metropolen, dennoch wurde nun auch die Eröffnung des Vapiano von November auf das Frühjahr 2013 verschoben …