17 °C Do, 2. Juli 2020 Uhr
Prinz.de  ›  Gastro  ›  Neu entdeckt: Proseccheria

Neu entdeckt: Proseccheria

Fast ein Jahr nach dem überraschenden Aus für das italienische Feinkostgeschäft „Sapori“ hat Cristiano Ruggeri Anfang November 2013 sein neues Bistro nur wenige Meter weiter am Thielenplatz aufgemacht.



Das kleine Ladenlokal betreibt Cristiano Ruggeri nun zusammen mit Manfred Redeke, einem Winzer aus Grave im Friaul. Die „Proseccheria“ ist zwar spezialisiert auf italienische Schaumweine (die überwiegend aus dem Veneto und künftig auch aus der Lombardei und Südtirol kommen) – aber wie im früheren „Sapori“ kann man auch wieder an einer langen Fensterfront erstklassigen Espresso schlürfen und einen perfekten Cappuccino genießen – von der ansteckend gut gelaunten Barista Katrin Noeske frisch zubereitet aus den Kaffeebohnen von „cinquanta e cinquanta“, einer kleinen Privatrösterei aus dem Friaul.

PRINZ Tweet

Dazu gibt es auch in der „Proseccheria“ belegte Brötchen, Focaccia, Panini und Piadina (2-3,70 €). Piadina ist eine herzhafte Spezialität aus Norditalien, genauer aus der Emiglia Romana – ein dünner und warmer Weizenmehlfladen, gefüllt mit mildem Streichkäse und belegt mit frisch Aufgeschnittenem aus einer der beiden Frischetheken: mit Fenchelsalami vielleicht, Parma-Schinken oder mildem Käse aus dem Piemont. Zur Mittagszeit werden zudem kleine warme Gerichte wie klassische Lasagne und vegetarische Cannelloni (6-7 €) serviert.

Das drei Meter lange Weinregal ist zugleich die Weinkarte des schicken Feinkost-Bistros: jeder der rund 70 ausschließlich italienischen Weine kann gegen ein Korkgeld von 10 € umgehend verkostet werden. Außer dem hat Cristiano Ruggeri jetzt auch zehn verschiedene Weine und fünf Schaumweine im offenen Ausschank (0,1 l für 3-7 €). Zum Feierabend-Schoppen zwischen 17 und 19 Uhr werden dazu gern und gratis kleine Häppchen vom selbst gebackenen Gewürzbrot mit Oliven oder Käsewürfel gereicht.

Die Auswahl italienischer Feinkost ist – im Vergleich zum „Sapori“ – sehr viel kleiner und beschränkt sich momentan noch auf einige ausgewählte Olivenöle, Balsamico-Essige, Gewürz- und Risotto-Mischungen, Nudeln, Konfitüren und Feingebäck.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.