12 °C Mi, 18. September 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Gastro  ›  PRINZ-Test: Francesca & Fratelli

PRINZ-Test: Francesca & Fratelli

Lust auf ein bisschen Italien? das „Francesca & Fratelli“ ist wie dafür geschaffen, denn hier gibt’s fantastische Pizzen. Wie in bella italia!



© Franziska Cieslar
Als wir den Laden in der Seilwinderstraße betreten, herrscht munteres Treiben – fast jeder Tisch ist belegt. Wir kommen an einem Mittwoch und hätten nicht erwartet, dass das neu eröffnete „Francesca & Fratelli“ auch unter der Woche so aus allen Nähten platzt. Wir finden dennoch ein schönes Plätzchen, von dem aus wir das bunte Wirrwarr betrachten können. Und uns gefällt was wir sehen. Herr Mo, der wohl freundlichste Kellner der Stadt, begrüßt uns freudig und serviert prompt die Getränke.

© Franziska Cieslar
Auch ein Blick auf die Karte, die gleichzeitig als Tischset dient, lässt das Wasser bereits im Mund zusammen laufen: Carpaccio vom Rinderfilet (10,90€, mit Rucola, Parmesan und Kapern), Insalata Bufala (7,60€, mit Rucola und Kirschtomaten), Pizza Proscuitto (9,60 €, mit italienischem Kochschicken und Artischocken), Pizza Sarde (9,90€, mit Sardellen und Kapern) … Wir entscheiden uns für die Pizza Vegetaria (9,50 €) mit Antipasti-Gemüse und die Pizza Vitello (13,60€) mit getrockneten Tomaten, Kapern, Schafskäse und dünn geschnittenem Kalbsfleisch. Wir nutzen die Zeit und sehen uns ein wenig um: Die offene Küche ist ein wahrer Blickfang und auch die Räumlichkeiten sind wunderbar einladend. Die langen Bänke erinnern an Familienfeste in bella italia. und die Wandbilder vom hannöverschen Künstler Sebastian Maria Otto sind wie immer gelungen. Nur die Beleuchtung könnte für unseren Geschmack ein klein wenig dunkler sein. Trotzdem: fantastico. 

© Franziska Cieslar
Ein halbes Weinglas später steht das langersehnte endlich vor uns: Es duftet himmlisch und schmeckt auch genauso. Für den dunklen Pizzarand gibt’s zwar einen halben Punkt Abzug, aber alles andere ist – wie man in Italien sagen würde – „molto buono“! Das Fleisch zerfällt fast vor Zartheit, das Gemüse ist perfekt gegrillt und auch der Gaumen erfreut sich an diesem Mahl. Wir verschlingen die große Portion bis zum letzten Bissen und sind fast traurig, dass keins der leckeren Desserts (4,50-5,20€) noch einen Platz in unseren Mägen finden kann.

 

© Franziska Cieslar

Fest steht: Wer italienisches Essen liebt und Pizza verehrt, sollte dieser Lokalität unbedingt einen Besuch abstatten. Übrigens kann man hier an den Wochenenden ( Sa.-So. 11,90 €) und auch unter der Woche (9,90€) ganz wunderbar frühstücken. Kaffee, Tee und O-Saft sind inklusive. Übrigens: Auch Veganer können hier wunderbar schlemmen. Verschiedene Pizzen gibt’s für 9,50-10,50€.

Fazit: Ein bisschen Italien im Großstadttrübel. Wir kommen gerne wieder! Aber das nächste Mal reservieren wir lieber.

PRINZ-Bewertung: 4,5/5


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.