Erneut haben sich zwei FH-Absolventen in der
internationalen Modeszene platzieren können: Britta Stiehl und Anja Baumann zeigten ihre FH-Diplomkollektion „Hysterie“ im Oktober auf gleich zwei Schauen: beim Baltic Fashion Award auf Usedom und, nur wenige Tage später, beim renommierten Moët & Chandon Fashion Debut in Berlin. Erreichten sie in Berlin immerhin die begehrte Endrunde, so konnten Stiehl und Baumann mit ihrer von Hitchcocks „Die Vögel“ inspirierten Kollektion auf Usedom den ersten Preis in der Kategorie Prêt-à-Porter erringen. Jetzt möchten sich die beiden Diplomdesignerinnen selbstständig machen. Einen Namen für ihre Mode haben sie schon gefunden: LaNoia, italienisch: die Langeweile. Ob das wohl ironisch gemeint ist … ?