STARS IM ANMARSCH!
Lange sah es auf den Konzertbühnen Hannovers recht mau aus, doch jetzt kommen die Megastars wieder zuhauf in die Leinestadt. Den Anfang machen in diesem Monat Sunrise Avenue, Roxette, George Michael und Bob Geldof, im November folgen Rihanna, die Söhne Mannheims, Paul Potts und Frida Gold. Und hier zwei Tipps für alle, die versuchen wollen, ihrem Star ein Stück näher zu kommen: Das Hotel Radisson Blu liegt direkt gegenüber der TUI-Arena und ist die ideale Absteige für die dort auftretenden Künstler. Beliebt ist aber auch das Arabella Sheraton Hotel mit der ausgezeichneten Harry’s New York Bar im Pelikanviertel. Dort hat schon Madonna übernachtet.

CLUBS IN BEWEGUNG
Ganz sicher nah dran an den Bands und Künstlern seid Ihr bei der Langen Nacht der Clubs, die dieses Jahr „Clubvisite“ heißt. Denn dann spielt beispielsweise Dirk Darmstädter im lauschigen Spandau. Am Programm wird noch fleißig gebastelt. Zwölf Clubs öffnen am 21. und 22. Oktober ihre Türen, ab Mitternacht kann man kostenlos in eine andere Location wechseln. Natürlich aktualisieren wir das Programm ständig auf prinz.de!

MASSEN IN BEWEGUNG
Wer in diesem Jahr die Infa besuchen will, sollte sich viel Zeit nehmen, denn das Messegelände ist riesig – und es gibt viel zu entdecken. Wo ist was zu finden? Bitte einmal umblättern!

AWARDS IN DER VERLÄNGERUNG
Riesengroß ist Eure Beteiligung bei den PRINZ Awards. Und in manchen Kategorien liefern sich die Nominierten ein Kopf-an-Kopf-Rennen! Deshalb haben wir das Voting verlängert, und Ihr könnt noch bis zum 10. Oktober auf prinz.de über den besten Club, die beste Party und den besten Newcomer abstimmen. Die 50 wichtigsten Hannoveraner stehen allerdings schon fest.