Multiplexe
1. CinemaxX Nikolaistraße
Nikolaistr. 8, Mitte, Tel. 01805/24 63 62 99, Mo-Fr ab 12, Sa/So ab 11 Uhr, cinemaxx.de

SÄLE: 10, Sitzplätze: 3172. PREISE: 6,50-8 Euro. PROGRAMM: Blockbuster, häufig Originalfassungen, mitunter Filmfestivals. TECHNIK: Von Dolby Digital bis zu 3D ist alles vorhanden, optimales Raum-Leinwandverhältnis in den Sälen, viele große Säle. KOMFORT: Bequeme, etwas enge Sessel, ausreichend Beinfreiheit, guter Blick. SERVICE/GASTRO: Platzreservierung online möglich (plus 50 Cent), Kartenzahlung möglich. Zwei Tresen mit Popcorn, Nachos, Eis, Süßigkeiten und Softgetränken. FAZIT: Das abwechslungsreichere Programm beschert der Mutter der deutschen CinemaxXe Platz 1.

2. CinemaxX Raschplatz
Nikolaistr. 8, Mitte, Tel. 01805-24 63 62 99, Mo-Fr ab 12, Sa/So ab 11 Uhr, cinemaxx.de

SÄLE: 10, Sitzplätze: 2908. PREISE: 6,50-8 Euro. PROGRAMM: Hauptsächlich Blockbuster, gelegentlich Originalfassungen, mitunter Kunstfilme (Art-Max). TECHNIK: Von Dolby Digital bis zu 3D ist alles vorhanden, optimales Raum-Leinwandverhältnis in den Sälen. KOMFORT: Bequeme, etwas enge Sessel, ausreichend Beinfreiheit, guter Blick. SERVICE/GASTRO: Platzreservierung online möglich (plus 50 Cent), Kartenzahlung möglich. Drei Tresen mit Popcorn, Nachos, Eis und Softgetränken. FAZIT: Aktuelle Filme in moderner Atmosphäre für Jung und Alt, die aber unter dem herumfliegenden Popcorn leidet.

3. Cinestar Garbsen
Rathausplatz 2, Tel. 05131/49 92 90, Mo-Sa ab 13.30, So ab 11 Uhr, Kinotag: Di (6,50 Euro), cinestar.de

SÄLE: 9, Sitzplätze: 2282. PREISE: 6,50-8 Euro. PROGRAMM: Hauptsächlich Blockbuster, aber auch spezielle Reihen. TECHNIK: Die Ausstattung ist mit den CinemaxX-Theatern vergleichbar, mehr kleinere Säle. KOMFORT: Weiche, etwas enge Sessel, ausreichend Beinfreiheit, guter Blick. SERVICE/GASTRO: Online- Platzreservierung (10 Prozent Aufschlag), EC-Kartenzahlung, gute Parkmöglichkeiten. Zwei Tresen mit Popcorn & Co., eine Bar mit Loungeecke. Schlecht: Niemand geht ans Telefon! FAZIT: Der klotzige Kasten ist eine gute Alternative für Filmfans aus dem Umland.

4. Utopia Langenhagen
Walsroder Str. 105, Tel. 72 59 68 10, Mo-Fr ab 14.30, Sa/So ab 10.30 Uhr, Kinotag: Mo (4 Euro), utopiakino.de

SÄLE: 4, Sitzplätze: 762. PREISE: 5-7 Euro. PROGRAMM: Ausschließlich Blockbuster. TECHNIK: Die Ausstattung ist für ein Multiplex in Ordnung, 3D möglich. KOMFORT: Ergonomische Sitze mit guter Beinfreiheit, guter Blick. SERVICE/GASTRO: Online- Sitzplatzreservierung noch in der Testphase (10 Prozent Aufschlag), Rücknahme von Tickets. Kleine Popcorntheke. FAZIT: Der kleine Filmpalast kann mit den großen Konkurrenten nicht ganz mithalten, macht aber mit zivilen Preisen für Tickets und Co. den Kinospaß auch für Familien erschwinglich!

Programmkinos

1. Kino am Raschplatz
Raschplatz 5, Mitte, Tel. 31 78 02, tgl. ab 14 Uhr, Kinotag: Di (5,50 Euro), kinoamraschplatz.de

SÄLE: 4, Sitzplätze: 440. PREISE: 7-8 Euro. PROGRAMM: Arthouse-Filme, Originalfassungen, ab und an Dokumentarfilme, häufig (Vor-)Premierengäste. TECHNIK: Dolby Stereo Surround, kleinere, aber den Sälen angemessene Leinwände. KOMFORT: Bequeme Sessel mit guter Beinfreiheit, nur leicht ansteigende Sitzreihen. SERVICE/GASTROE: Gute Filmberatung vor Ort. Standards wie Cola, Popcorn und Eis. FAZIT: Das 2010 umgebaute Programmkino ist erste Anlaufstelle für Hannovers Cineasten.

2. Apollo
Limmerstr. 50, Linden-Nord, Tel. 45 24 38, Mo-Fr ab 18, Sa ab 16, So ab 14 Uhr, apollokino.de

SÄLE: 1, Sitzplätze: 214. PREISE: 6,50-7 Euro. PROGRAMM: Alternatives Kino, Filmklassiker und ausgewählte Blockbuster, die bereits aus den Multiplexen verschwunden sind. TECHNIK: Dolby Stereo Surround, Leinwand ausreichend. KOMFORT: Bequeme Klappsitze mit guter Beinfreiheit, nur leicht ansteigende Sitzreihen. SERVICE/GASTRO: Standards wie Cola, Popcorn und Eis. FAZIT: Das letzte verbliebene Stadtteilkino Hannovers punktet mit Filmauswahl und Flair.

3. Hochhaus
Goseriede 9, Mitte, Tel. 144 54, tgl. ab 14 Uhr, Kinotag: Di (5,50 Euro), hochhaus-lichtspiele.de

SÄLE: 1, Sitzplätze: 275. PREISE: 7-8 Euro. PROGRAMM: Arthouse-Filme, teils Originalfassungen, Vorpremieren. TECHNIK: Dolby Stereo Surround, relativ kleine Leinwand. KOMFORT: Bequeme Sessel mit guter Beinfreiheit, kaum ansteigende Sitzreihen. SERVICE/GASTRO: Gute Filmberatung vor Ort. Standards wie Cola, Popcorn und Eis. FAZIT: Zwei Hochgeschwindigkeitsfahrstühle bringen einen in den am höchsten gelegenen Kinosaal Deutschlands – und einen der schönsten.

Weitere Kinos
KINO IM KÜNSTERHAUS

Sophienstr. 2, Mitte, Tel. 16 84 55 22, koki-hannover.de Das Kino im Künstlerhaus ist seit 1974 Spielstätte für das Kommunale Kino Hannover, einer Initiative, die nationale und internationale Filmkunst vorstellt und fördert. Es hat einen Saal mit 160 Plätzen, Dolby Stereo, Eintritt 6 Euro.

KINO IM SPRENGEL
Klaus-Müller-Kilian-Weg 1, Nordstadt, Tel. 169 06 84, kinoim- sprengel.de Junge, unkonventionelle und sperrige Filme; teils sitzt man auf alten Omasesseln; Werbung gibt es nicht! Programm auf der Homepage, Eintritt 5 Euro.