12 °C Di, 4. August 2020 Uhr
Prinz.de  ›  Regional  ›  Flohmarkt in Hannover: Hier findet ihr Second-Hand-Schnäppchen

Flohmarkt in Hannover: Hier findet ihr Second-Hand-Schnäppchen

Auf Flohmärkten geht man nicht einfach einkaufen. Man sucht nach Schätzen, trifft verrückte Leute, handelt, erlebt einen schönen Tag, schaut sich Kram an und geht am Ende mit einem guten Gefühl nach Hause – egal, ob man erfolgreich war oder nicht. Für Schnäppchenjäger bietet die Stadt Hannover regelmäßig viele tolle Flohmärkte an, die unter verschiedenen Mottos stehen. PRINZ hat sich umgeschaut und euch die schönsten und beliebtesten Flohmärkte in Hannover rausgesucht.  

PRINZ Tweet
Flohmarkt

Altstadt-Flohmarkt 

Der wöchentliche Flohmarkt in Hannovers Altstadt ist Deutschlands ältester Flohmarkt. Seit 40 Jahren wird entlang der malerischen Kulisse des Leineufers getrödelt. Die Hohe Anzahl an Antiquitäten- und Schallplattenhändlern macht den Altstadt-Flohmarkt zum Hotspot für alle, die hochwertige Sammlergegenstände suchen. Jeden Samstag werden hier zwischen 9 und 15 Uhr tolle Produkte gehandelt und verkauft. Hier gibt es aber auch normalen Trödel und Kunstobjekte. Damit der Charakter des Flohmarktes nicht verloren geht, sind neue Produkte und Elektronik verboten. Und wer trotz der tollen Angebote nichts findet, kann einfach in der umliegenden City weiter shoppen. Schnäppchenfaktor: Mittel. Hier sind Halb- bis Vollprofis am Start. Dafür gibt es kaum Ramsch. Alle Infos und Termine: www.altstadt-flohmarkt.de

Kinderflohmarkt in der Altstadt

Der Kinderflohmarkt schließt sich an den normalen Altstadt-Flohmarkt an und findet in der warmen Jahreszeit immer am zweiten Samstag im Monat von 9 bis 13 Uhr statt. Auf dem Markt am Ballhofplatz gibt es eigentlich alles, was man sich für die Kleinen wünscht: Kinderbücher, Kleidung und Spielzeug, sowie alles für Babys und tolle Fahrzeuge für Kinder werden hier von Eltern an Eltern verkauft. Und das zu günstigen Preisen. Schnäppchenfaktor: Hoch. Hier können Eltern bei allem Nötigen für die Kleinen sparen. Alle Infos und Termine: www.altstadt-flohmarkt.de

Flohmarkt auf der Pferderennbahn Langenhagen

Der Markt auf dem Riesenparkplatz vor der Pferderennbahn auf der Neuen Bult ist etwas für frühe Vögel. Jeden Samstag ab 8 Uhr beginnt hier der Ansturm auf die bis zu 800 Stände. Bei der Vielzahl von Händlern gibt es fast nichts, was es nicht gibt. Der bekannte Trödelmarkt im Umland von Hannover ist einer der größten in ganz Niedersachsen und bietet auch Neuware an. Schnäppchenfaktor: Sehr hoch! Klamotten, Porzellan, Wohnaccessoires, Comics, Bücher – hier gibt es nichts, was es nicht gibt.   

Flohmarkt am Grossmarkt Tönniesberg

Einmal im Monat, meist am letzten Sonntag, wird am Tönniesberg getrödelt. Hier gibt es viel, wenn nicht alles. Nostalgisch über alten Videokassetten schwelgen oder Stickerhefte durchforsten und nebenbei noch ein paar Kuchenteller einsacken – auf diesem Flohmarkt kommen alte Schätze und ganze Dachbodensammlungen wieder zum Einsatz. Jeder der bei sich zu Hause entrümpelt hat, darf seine Stücke vorstellen und verkaufen – gegen eine Standgebühr versteht sich. Besonders attraktiv: Selbst bei Regen wird es hier nicht ungemütlich. Der Aussteller-Teil des Großmarkt-Geländes ist komplett überdacht.

Der große Flohmarkt eignet sich für einen netten Familienbummel, den jeder mit mindestens einer tollen Erinnerung wieder verlässt. Besonders schön ist der Flohmarkt für Kinder, die nicht gebrauchtes Spielzeug verkaufen wollen. Sie müssen keine Standgebühren zahlen und dürfen einfach so mit Sack und Pack kommen und verkaufen. Termine 2020: 28.06., 02.08. und 01.11. Weitere Infos: www.move-messen.de

Flohmarkt auf dem Messe-Parkplatz

Immer samstags – außer zu Messeveranstaltungen – findet das Pendant zum Langenhagener Flohmarkt im Süden der Stadt statt. Dieser ist über den Messeschnellweg super fix zu erreichen. Bei schlechtem Wetter geht es an den überdachten Messeparkplatz Ost. Das Angebot ist kunterbunt: von Kinderklamotten über Autoersatzteile bis hin zu Neuware und Ramsch. Schnäppchenfaktor: Hoch. Besonders an Regentagen ist der Messe-Parkplatz voll mit Händlern, die unter dem schützenden Dach des Parkdecks Überflüssiges oft zu billig abstoßen wollen.  Alle Infos und Termine: www.dhd-maerkte.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.