1. Alte Scheiben durchstöbern
Für Musikfans ist das kontinuierlich wechselnde Sortiment bei Ohrwurm eine unerschöpfliche Fundgrube. Die günstigsten Silberlinge sind für weniger als drei Euro zu haben, bei speziellen Rabattaktionen zahlt man noch weniger. Der umfangreiche Back-Katalog lässt außerdem das Herz von Sammlern, Vinylfans und Liebhabern weniger marktaktueller Sounds höher schlagen.
Ohrwurm, Deisterstr. 32, Tel. 45 42 65, Mo-Fr 10-20, Sa 10-18 Uhr

2. Das „Little Italy“ Hannovers
liegt in Linden. Leckere Pizza und Pasta, Tramezzini oder belegte Focaccia, alles frisch zubereitet, sind hier zwischen bunt und locker-flockig mit Auszügen aus der Karte verzierten Wänden Trumpf. Nach dem Umzug aus Nummer 42 ist in Kadir und Francesca Elverens kleinem Bistro mit der einsehbaren Küche erheblich mehr Platz zum genießerischen Relaxen – und zum Spielen, was natürlich die Kids zu schätzen wissen.
Mio Mio Caffé, Deisterstr. 36, Tel. 0177 9615 416, tgl. 8-22 Uhr

3. Hübsch bemützt
Mützen für kleine Kids sind der Verkaufsschlager in dem kleinen, liebevoll mit allerhand Textilem bestückten Geschäft von Sabine Krammling. Vom Stillkissen über handgeflochtene Körbe nach zum Teil selbst entworfenen Mustern und Sitzpuffs bis hin zu witzigen und praktischen Taschen und Seidenschals findet man hier garantiert etwas Hübsches.
Frühling bitte, Deisterstr. 36, Tel. 45 90 401, Do/Fr 10- 18, Sa 10-16 Uhr

4. Als Laden und Atelier
zugleich nutzt Natascha von Kries ihren 60 Quadratmeter großen Showroom. Statt im Glaspavillon auf der Lister Meile schneidert sie ihre individuelle Mode nun in Linden: mal aus elastischen, mal aus derben und gerne auch aus groß-floral gemusterten Stoffen. Accessoires wie Ledertaschen von „Zwei“ machen die detailverliebten, selbst entworfenen Kollektionen komplett.
Roxane, Deisterstr. 39, Tel. 388 26 32, Mo-Fr 11-18.30, Sa 11-14 Uhr

5. Der Wunsch aufzufallen
Freunde des Gothic und weiterer sympathisierender Subkulturen finden in diesem Laden ausgefallene Outfits und Gimmicks. Dazu zählen farbige Motiv-Kontaktlinsen oder Stahlkappen-Boots ebenso wie schrille „Directions“-Haarfarben. Das „gewisse Etwas“ besitzen auch die Designer-Mode des Labels G.L.P. und die handgemachten Schmuckstücke.
Elegant am Rand, Deisterstr. 57, Tel. 568 99 41, Mo-Fr 12-19, Sa 12-17 Uhr

6. In Törtchen schwelgen
und sich dabei durch alle leckeren Sorten durchprobieren – das freut Naschkatzen beim Besuch von Luis P. Floridos portugiesischer Feinkost- Bäckerei. Die Auswahl zwischen den knapp handtellergroßen Flans und kleinen, muffinähnlichen Bolos fällt da schwer. Feinkostspezialitäten aus Portugal sowie herzhafte Schinken-Käse-Sandwiches komplettieren das Angebot, das man am besten bei einem Kaffee auf der Colakiste vor dem Geschäft genießt.
Luis Pasteleria, Deisterstr. 68, Tel. 213 44 97, Mo-Fr 8-20, Sa 9-20, So 11-19 Uhr

7. Ganz schön verfilzt
Kleine und große Umhängetaschen, Etuis und Schutzhüllen jeglicher Art – die handgefertigten Filz-Stücke von Almuth Dietrich sind Schmuck für Büro, Wohnung und Outfit. Das Naturmaterial ist besonders geeignet zum Schutz von kratzempfindlichen Elektrokleingeräten wie Handys, Laptops & Co. – und ist auch noch umweltfreundlich!
Accessoires & mehr, Posthornstraße 9, Tel. 0173 45 42 055, Di, Do+ Fr 11- 18, Mi 12-16, jeden 1. u. 3. Sa im Monat 11-14 Uhr