Die Stadt gehört UNS.

„Wer kocht schießt nicht“ von Michael Herl

Silvester 2022 um 19 Uhr im KulturForum

„Wer kocht schießt nicht“
Satirische Komödie von Michael Herl

Dr. Theodor Kögel (Ivan Dentler), begnadeter Hobbykoch, steckt in einer tiefen Lebenskrise. Kein Job, keine Frau – und nun hat ihn das Arbeitsamt auch noch zur Firma Schnell & Lecker geschickt, einem Hersteller von Fast Food und Fertigprodukten. Kögel hat keine Wahl, er muss dorthin. Seine Aufgabe: Er soll einem „ausgewählten Testpublikum“ demonstrieren, wie mühsam und ungesund die herkömmliche Küche ist – und wie bequem, nahrhaft und zeitsparend das alles doch mit den Produkten von Schnell & Lecker zu machen sei.

„Wer kocht, schießt nicht“ ist ein Muss für alle Gourmets und für Gourmands, für Hobby- und Profiköche, für, Metzger und Vegetarier. Dr. Kögels Fazit: Wo kommen wir her, wo gehen wir hin – und welcher Wein passt am besten dazu?
Der Autor Michael Herl ist Journalist und Theatermacher. Er hat unter anderem eine eigene Kolumne in der Frankfurter Rundschau und betreibt das Stalburg Theater in Frankfurt am Main.

Mit Ivan Dentler
Regie Christian Lugerth

Vorstellungen:
Silvester 31.-12.2022 um 19 Uhr im Kulturforum

Kartenpreise Silvester: 35 €, Schüler und Studenten und KielCard 25 €

Nächster Termin

Samstag, 31.12.2022

Beginn

19:00 Uhr
Andreas-Gayk-Straße 31
24103 Kiel

Vorverkauf

35,00 EUR

Eintritt Hinweise

Ermäßigung für Schüler, Studenten und Kiel-Card-Inhaber

Anfahrt

Map data © OpenStreetMap contributors, CC-BY-SA
Teilen