ARSCH HUH, ZÄNG USSENANDER, das große Benefiz-Konzert gegen Rassismus und Neonazis, feiert in diesem Jahr 20-jähriges Jubiläum! Kaum zu glauben, dass es schon so lange her ist, dass sich Kölner Künstler rund um Wolfgang Niedecken und Jürgen Becker auf dem Chlodwigplatz versammelten, um vor 100 000 Menschen ein Zeichen für Toleranz und gegen Fremdenfeindlichkeit zu setzen. Zur Feier des Tages findet am 9. November erneut ein Konzert statt. Alle Infos dazu findet ihr in unseren Highlights auf Seite 110 im Heft.

FÜR DEN GUTEN ZWECK wird auch bei „Unter vier Augen“, der Auktion der Kulturdialoge 2012, am 29. November gesammelt: Die tolle Aktion soll Geld für Kunstprojekte in Jugendzentren aufbringen. Bei einer Live-Auktion können die Besucher unbezahlbare Erlebnisse und Begegnungen ersteigern. So wird ein Gewinner bei der Produktion der WDR-Sendung „Zimmer frei“ hinter die Kulissen schauen und anschließend ein Glas Sekt mit Moderatorin Christine Westermann trinken.

DAS WICHTIGSTE IM NOVEMBER: Endlich ist wieder Karneval! Die Kölner Jecken starten pünktlich zum 11.11. in die neue Session, das Motto in diesem Jahr, „Fastelovend em Blot – he un am Zuckerhot“ soll ein bisschen brasilianisches Feuer in den kalten Kölner Winter bringen. Aber nicht vergessen: Auto stehen lassen!

WER KEIN AUTO HAT, aber ab und zu mal hinters Steuer möchte, kann sich über die Einführung von DriveNow in Köln freuen. Das CarSharing von BMW und Sixt startet Ende Oktober mit 250 Fahrzeugen der Marke MINI und BMW 1er, die im Stadtgebiet verteilt stehen. Nach kurzer Anmeldung kann man einsteigen, losfahren und stationslos wieder abstellen – quer durch Köln. Gute Fahrt!

ANSPRUCHVOLLES FESTIVAL Die Premiere des letztjährigen Week-End-Fests im UFA-Palast war ein voller Erfolg, da waren sich Veranstalter und Besucher einig. Bei der Neuauflage Ende November finden die Konzerte wieder in einer außergewöhnlichen Off-Location statt: Von der alten Kranfabrik in Ehrenfeld hatte auch die PRINZ-Redaktion bisher noch nichts gehört. Noch spannender als die seltene Location ist das Line-up: Die britische Kultband Scritti Politti spielt ihr erstes Deutschlandkonzert seit 1978 (!). Was sie auf die Bühne bringen, weiß nicht einmal der Veranstalter. Außerdem spielen zum Beispiel Stephen Malkmus und die Soul-Punker von Chain & The Gang anspruchsvolle Musik für Neugierige. Beeilung: Die Tickets sind stark limitiert. >> Week-End Fest 2012, Alte Kranfabrik Ehrenfeld, Fr, 30.11.-So, 2.12., weekendfest.de

LIEBLING In seinem neuen Buch stellt Autor Sebastian A. Reichert 111 ungewöhnliche Läden vor, von der Bärendreck Apotheke bis zum Filzfachgeschäft Gnoss. Toll: Fast alle vorgestellten Geschäfte bieten gegen Vorlage des Buches satte Rabatte. >> Emons Verlag, 15,40 Euro

GEHT GUT Zwei Kölner Designerinnen helfen ehemaligen Schlecker-Mitarbeiterinnen in Köln-Esch dabei, ihren eignen Drogeriemarkt zu eröffnen. Sylvia Mazuelos und Yvonne Grados sorgen unter anderem für frische Logos und Ladengestaltungen.

Junge Kreative: 50 Schüler des Herder-Gymnasiums bringen „Leben ohne Chris“, das neueste Musical von Erfolgsautor Peter Lund, auf die Bühne. Mehr Infos gibt“s unter lebenohnechris.de.

GEHT NICHT Bahn fahren wird schon wieder teurer: Gerade kündigte die KVB Preiserhöhungen von 3,9 Prozent ab Januar 2013 an. 2014 wird es gleich nochmal 3,6 Prozent teurer. Ein Einzelticket kostet ab dem 1. Januar 2,70 Euro statt 2,60 Euro.

Schmeckt nicht: In Köln eröffnet ein „Kochhaus“! Doch was die Hamburger als tolles Rezept- und Kochkaufhaus froh macht, ist in Köln nur eine billige Kopie und hat nichts mit dem Original zu tun.