1) Echt scharf Coconut Curry oder Pfeffer Mango sind nur zwei von 30 Geschmacksnuancen, die hier in stilvollem Ambiente verkauft werden. Und obwohl die Firma eigentlich aus Düsseldorf stammt, hat sie auch Kölsch-Senf im Angebot – mit 15 Prozent Bieranteil. Auf Anfrage schmeißt Verkäuferin Sabine Stein die alte Senfmühle im Verkaufsraum an. Kölner Senfladen, Herzogstr. 36, kein Telefon, Mo-Fr 10-14, 15-19, Sa 10-19 Uhr, loewensenf-senfladen.de

2) Kunstraum Das Diözesan-Museum überrascht mit puristischer Architektur und Domblick. Unten findet man Ausgrabungen aus Römerzeiten, oben jährlich wechselnde Kunstausstellungen aus eigener Sammlung. Zudem gibt es einen Leseraum mit Kunstbüchern. Kolumba Museum, Kolumbastr. 4, Tel. 0221 / 93 31 93 32, Mo, Mi-So 12-17 Uhr, kolumba.de

3) Edel und handgefertigt Der stellvertretende Warenhausleiter Holger Siegel sucht die besten Lieferanten aus aller Welt. Seine 1 000 Quadratmeter sind das Mekka für Liebhaber exklusiver Gebrauchsgegenstände – alles handgefertigt und in kleinen Auflagen produziert: Gartengeräte, Küchenutensilien, Werkzeug, Bettwäsche, Wolldecken, Kleidung, Lederwaren. Bistro und Bäckerei bieten feinste Kost, sind aber ebenfalls alles, nur nicht günstig. Manufactum, Brückenstr. 23, Tel. 0221 / 29 94 23 23, Mo-Fr 10-19, Sa 10-18 Uhr, manufactum.de

4) Expresso Kultur Saman Ostad verkauft exklusive Espressomaschinen, Vorführung und Aromatest inklusive! Die lebendige Bar im Verkaufsraum hat sich zur Kultadresse für original italienischen Kaffee entwickelt, die paar Außentische sind auch im Winter besetzt. Ab und zu trifft man hier Kölner Lokalprominenz. Espresso Perfetto, Kolumbastr. 8, Tel. 0221 / 271 08 00, Mo-Sa 8-19 Uhr, espressoperfetto.de

5) Schön sauber bleiben Urbanes Konzept aus Reinigung, SB-Waschsalon und Kaffeebar: Während die Waschmaschine läuft, kann man Espresso aus Kapsel-Maschinen trinken und kostenloses WLAN nutzen. Für Eilige gibt es einen 20 Minuten-Waschgang, auch Trockner stehen bereit. Auf Anfrage übernimmt Mitarbeiterin Athina Banicha sogar den Bügelservice. Clean & Coffee, Herzogstr. 15-19, Tel. 0221 / 257 38 20, Mo-Fr 9-19, Sa 10-14 Uhr, clean-and-coffee.de

6) Neuer Bioladen In stilvollen schwarzen Regalen liegen beste Bio-Lebensmittel, auch lactose- und glutenfrei. Die Verkäuferinnen Anna-Maria Merten und Sabrina Muck machen ihre Kunden mit Kuchen und Torten glücklich. Schwerpunkt ist neben dem großen Käsesortiment der Gastrobereich mit lauschigen Sitzplätzchen. Reichhaltige Salatbar und bis zu zwölf warme Gerichte täglich, auch vegetarisch. Toll sind die vielen Pastasorten. Vier Jahreszeiten, Herzogstr. 34, Tel. 0221 / 99 55 48 33, Mo-Fr 10-19, Sa 10-18 Uhr, naturkost-vierjahreszeiten.de

7) Gut behütet Der alteingesessene Familienbetrieb unter Leitung von Frau Rheindorf hat sich vom Brand Anfang des Jahres erholt. Der Laden ist wieder voll und bietet mit 60 verschiedenen Mützen und Hüten eine große Auswahl, darunter auch Bowler à la Charlie Chaplin. Das Sortiment umfasst Stoff-, Woll- und Haarfilz-Hüte. Derzeit sind für Frauen „Flapper“ angesagt – am besten in knalligem Pink! Hutgalerie Mörs, Herzogstr. 15, Tel. 0221 / 13 43 33, Mo-Fr 10-19, Sa 10-18 Uhr