14 °C Di, 15. Oktober 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Regional  ›  Neu entdeckt: Urban Outfitters

Neu entdeckt: Urban Outfitters

Hamburg, Berlin, Nürnberg und Frankfurt haben ihre Filialen schon länger, jetzt eröffnete endlich auch in Köln eine Filiale von Urban Outfitters. Das amerikanische Unternehmen ist in Deutschland noch nicht ganz so bekannt wie in seiner Heimat, gilt aber trotzdem als absolutes Kult-Shoppingziel.



Hamburg, Berlin, Nürnberg und Frankfurt haben ihre Filialen schon länger, jetzt eröffnete endlich auch in Köln eine Filiale von Urban Outfitters. Das amerikanische Unternehmen ist in Deutschland noch nicht ganz so bekannt wie in seiner Heimat, gilt aber trotzdem als absolutes Kult-Shoppingziel.

Das Konzept in Köln gleicht dem der anderen Filialen und ist doch speziell auf die Stadt zugeschnitten. Die Wände sind nur roh verputzt, der erste Stock wurde vom Künstler Ricardo Cavolo gestaltet. Im Erdgeschoss finden Frauen die neuesten Looks von Marken wie Kitsuné Tee, Little White Lies oder Cheap Monday, oben werden die Herren der Schöpfung fündig. In Köln ist das Sortiment klar auf Streetwear ausgerichtet, die edleren (und hochpreisigeren) Marken, die es in manch anderer Filiale von UO zu finden gibt, sucht man hier vergebens.

Toll ist die große Auswahl an Lifestyle- und Wohnaccessoires, für die die Kette berühmt ist. Hier gibt’s wunderbare unnötige Kleinigkeiten, von Haar-Kreide bis zur Schnurrbart-Tasse, und dazu eine absolut geschmackssichere Auswahl an Büchern und Musik auf CD und Vintage-Platte. Eine kleine Secondhand-Abteilung für beide Geschlechter rundet das Angebot ab.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.