13 °C Di, 16. Juli 2019 Uhr
Prinz.de  /  Musik  /  Musikalisches zwischen den Festtagen: Partys und Konzerte in Köln

Musikalisches zwischen den Festtagen: Partys und Konzerte in Köln

Keine Lust auf stille Weihnacht und Leerlauf vor der großen Silvestersause? Hier wird euch geholfen.



Der Jahreswechsel steht an. Und da mangelt es auch kaum an vielfältigen Partymöglichkeiten. Doch bis dahin sind es ja noch einige Wochen. Und die ruhige Weihnachtsbesinnlichkeit ist ja nun wirklich nicht jedermanns Ding. Damit ihr in diesem Jahr noch einige musikalische Highlights erleben könnt, haben wir für euch die interessantesten Konzerte und Partys zusammen gestellt. Egal welche Klänge ihr bevorzugt – wir haben sie alle!

  

MIA + Tangowerk

LUXOR

14.12.2014
Einlass: 18:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Vorverkauf: EUR 38,85 zzgl. Gebühren

TICKETS

MIA wurde 1997 als Schülergruppe gegründet. Seit dem ist viel passiert bei Sängerin Mieze Katz und ihre vier Mannen. Spätestens seit dem Ohrwurm „Tanz der Moleküle“ ist die Kapelle jedem ein Begriff. Ob das Bandkürzel für „Me In Affairs“ steht oder „Musik Ist Alles“, ist eigentlich irrelevant – was zählt ist der ansteckende Elektropop der Berliner Band. Im nächsten Jahr erscheint ihr sechstes Studioalbum mit dem bezeichnenden Namen „Neue Ära“ – sicherlich werdet ihr im Luxor die Gelegenheit haben einige neue Songs bereits vorab zu hören. Das Konzert wurde aus dem Palladium ins Luxor verlegt – bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.

 

AT THE GATES + Trypticon + Morbus Chron

ESSIGFABRIK

19.12.2014
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Vorverkauf: EUR 29,45 zzgl. Gebühren

TICKETS

Ne, das wird nichs mit stiller Weihnacht, denn At The Gates sind zurück! Die schwedische Instanz des melodischen Death Metals hat seit dem 1995 veröffentlichten Meisterwerk „Slaughter Of The Soul“, das unzählige heutige Bands beeinflusst hat, kein neues Material mehr aufgenommen. Bis sie sich vor einem Monat mit ihrem Comeback „At War With Reality“ in Bestform zurück gemeldet haben. Bei der Qualität des neuen Materials läuft einem bei der Erwartung der Live-Aufführung schon das Wasser im Munde zusammen. Wer die Band bei ihrem Reunion-Gig auf dem Wacken:Open:Air sehen durfte, weiß was für ein fantastisches Ereignis hier ansteht. Mit dabei sind auch die aus Celtic Frost hervorgegangenen Trypticon – die Band um Tom „Warrior“. Für Freunde der härteren Klänge ist dies ein absoluter Pflichttermin!   

 

TURBOSTAAT + Düsenjäger/Ten Volt Shock

Bürgerhaus Stollwerck

11+12.12.2014
Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Vorverkauf: EUR 19,40 zzgl. Gebühren

TICKETS

Turbostaat sind eine der Bands die die Sympathien schnell auf ihrer Seite haben. Fun machen Konzerte vor allem in kleinen bis mittelgroßen Clubs in denen ordentlich geschwitzt und getanzt wird. Das Bürgerhaus Stollwerck ist ein solcher Ort, in dem die Haudegen aus Flensburg ihren poppigen Deutschpunk in einem schönen Rahmen auf das Publikum abfeuern können. Offenbar so schön, dass sie sich gleich an zwei aufeinander folgenden Tagen die Ehre geben. Donnerstag und Freitag mit jeweils unterschiedlichen Supports könnt ihr euch den Fünfer geben. 

 

JUPITER JONES + Tim Vantol

Gloria Theater

27.12.2014
Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Vorverkauf: EUR 26,00 zzgl. Gebühren

TICKETS

Die Meisten kennen die vier Jungs aus der Eifel durch ihren Hit „Still“. Kein Wunder – war es 2011 doch das meistgespielte Lied im deutschen Radio. Dieses Jahr veröffentlichte die Band ihr erstes Live-Album „Glory.Glory.Hallelujah“. Wer sie aber lieber in Fleisch und Blut sehen und hören will, kann sich noch vor Ende des Jahres in das gemütliche Gloria Theater aufmachen. Der Gig hat Tradition – die Band spielt in Köln jedes Jahr ein Jahresabschlusskonzert.

 

BALKAN EXPRESS

Gebäude 9

19.12.2014
Einlass: 22 Uhr
Eintritt : bis 23 Uhr 5 €, danach 7 €

Auch im Dezember schlägt der Balkan Express wilde Dance-Serpentinen durch die Schluchten des Balkans. Diesmal holt Kosta Kostov als Co-Maschinisten den DJ und Produzenten MPS Pilot aus Amsterdam, einer der Ersten und Besten im Mixen traditioneller Melodien und Rhythmen mit bouncigster Elektronik. MPS Pilot reist ständig zwischen Delhi und Casablanca und so sind auch seine Sets – orientalisch Lässiges trifft auf indisch Kurviges trifft auf Balkan und Gypsy. Das Ganze mit treibenden Basslines und zackigen Beats aufgepepelt. Lust auf Tanz kommt hier von alleine auf.

BLACKOUT COLOGNE

Essigfabrik

13.12.2014
Einlass: 22:30 Uhr
Eintritt : Alle Floors 13 €

BLACKOUT COLOGNE ist das legendäre Event-Label der niederländischen Drum&Bass Formation BLACK SUN EMPIRE in Kooperation mit der Techno-Partyreihe KRÄNKIN. Nach dem gelungenen Auftakt beim Carnival Soundclash Anfang März, folgt nun der Rewind mit der Essigfabrik als Drum&Bass Area und der Elektroküche als Techno-Floor. Ein High-End System an Bässen liefert druckvollen Partysound und auf verschiedenen Leinwänden wird visuell zu den DJ-Sets performt.

Line Up:
Drum & Bass @ Essigfabrik
BLACK SUN EMPIRE (BSE-Rec. – NL)
MEFJUS (Critical / Neosignal / Virus – AUT)
TECHNIMATIC aka TECHNICOLOUR & KOMATIC (Shogun Audio – UK)
NOGATA (Quake – Frankfurt)
RINC & BASIC (Pathfinder – Köln)
AIMBASS (Köln)