14 °C Do, 17. Oktober 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Gastro  ›  Bunte Burger Food Bar

Bunte Burger Food Bar

Veganes Goumet Food und Bio-Burger sind ihre Spezialität. Erst nur mit Food-Truck unterwegs, gibt es nun auch eine „feste“ Adresse in Köln.



Bunte Burger Food Bar

© Bunte Burger
Eins vorweg: Keine Angst der Food-Truck rollt natürlich weiter und versorgt euch an den unterschiedlichen Standorten in Köln, Düsseldorf und Bonn mit den leckeren Bio-Burgern. Hinzu gekommen ist nun auch eine „feste“ Adresse, die Bunte Burger Food Bar in Köln-Ehrenfeld. Losgelöst von den Marktzeiten, könnt ihr hier in gemütlicher Atmosphäre die Gourmet-Burger, Wedges, Smoothies und weitere Köstlichkeiten wie Suppen, Sandwiches, Salate, Kaffe und Kuchen sowie wechselnde Mittagsgerichte genießen.

© Bunte Burger
Beruflich gesehen kommen die beiden Bunte Burger Gründer Mario Binder und Ulrich Glemnitz aus einer ganz anderen Ecke. Sie verdienten ihr Geld als Manager, Berater und Internet-Unternehmer. Doch über kurz oder lang waren sie damit nicht glücklich. Zudem haben sie selbst als Vegetarier/Veganer immer wieder feststellen müssen, dass es schwer ist, gutes pflanzliches Essen zu bekommen. Und so gründeten sie, aus ihrer Leidenschaft für gutes und gesundes Essen mit authentischem Geschmack Bunte Burger. Ihre Vision: Lebensqualität steigern, mit Hilfe einer rein pflanzlichen Ernährung. Umgesetzt wird das mit Gourmet Charakter und qualitativ hochwertigen, gesunden Zutaten möglichst aus der Region.

© Bunte Burger
Die Patties für die Burger sind z.B. aus Seitan, Kichererbsen, schwarzen Bohnen, Langkornreis, Maisgrieß oder Weizen Vollkornmehl. Dazu gibt es selbstgemachtes Petersilien-Senf-Pesto, Korinander-Cashew-Pesto oder Rucola-Pino-Pesto. Außerdem gibt es saisonal wechselnde Smoothies, wie zur Zeit einen alkoholfreien Petersilien Mojito. Der biologische Gedanke beschränkt sich allerdings nicht nur auf die Lebensmittel. Egal ob Burger-Schachtel oder Smoothie-Becher, alle Verpackungsmaterialien des Partners Bionatic sind umweltfreundlich und zu 100% biologisch abbaubar. Ihr benötigter Strom ist selbstverständlich Ökostrom und auch die Unterstützung sozialer Projekte ist ein Anliegen von Mario Binder und Ulrich Glemnitz. So wird für jeden verkauften Mutter Teresa Charity Burger (Patty aus Weizen Vollkornmehl mit Babyspinat-Blättern, Tomaten, essiggurken, geriebenen Möhren, karamelisierten Zwiebeln und Sonnenblumenkernen) 1€ für wechselnde ausgewählte soziale Projekte in der Region gespendet.

Für Fans von: veganen und vegetarischen Gerichten, Burger, bio, regional

Bewertung: 5/5


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.