14 °C Mo, 21. September 2020 Uhr
Prinz.de  ›  Regional  ›  Die besten Friseure in Köln

Die besten Friseure in Köln

Nach mehreren Wochen der Zwangsschließung haben Friseure nun endlich wieder geöffnet (aber Verhaltensregeln beachten!). Jeder der es selbst schon einmal ausprobiert hat, stimmt dem Zitat zu „Was Friseure können, können nur Friseure“. Wo ihr in Köln in den besten Händen seid, hat PRINZ für euch zusammengesucht.

PRINZ Tweet

B/B – Bauer Bauer Hairdressers

Dass ihr bei B/B – Bauer Bauer Hairdressers in den besten Händen seid, beweisen die Auszeichnungen. Nicht nur, dass der Friseur und Inhaber Michael Ahlmeyer seine Meisterprüfung als NRW’s bester Friseurmeister im Jahre 2007 abschloss, sondern auch, dass schon zwei Jahre später der Salon in der Südstadt als „Salon des Jahres“ von der Zeitschrift „Top Hair“ ausgezeichnet wurde. Das alles spricht für sich. Laut ihrem Credo bedeutet die Haar-Verschönerung auch mehr als nur waschen, schneiden, föhnen. Die gut aus- und weitergebildeten Top-Stylisten legen großen Wert auf eine kundenorientierte Beratung und zaubern perfekte Haarschnitte, die zu euch passen und mit denen ihr euch lange wohlfühlt. Dank unterschiedlicher Schnitttechniken entstehen dabei lebendige, natürliche Haarschnitte. Außerdem beherrschen sie die neuesten Farbtechniken wie Balayage (natürlich wirkende Strähnchen), Ombre (nur die Haarspitzen werden hell gefärbt) oder Paintings (das Haar wird nicht komplett gefärbt, sondern nur sanft bemalt). Aber auch klassische Techniken, wie exakte feine Foliensträhnen kann jeder Mitarbeiter im Schlaf. Über die Grenzen Kölns hinaus sind sie auch als Olaplex Friseur bekannt. Dieses spezielle Mittel sorgt für gesunde Haare und ermöglicht Färben oder Blondieren ohne Haarschädigung.

Scarlett O’Haira  

„Klein, fein und edel“ bezeichnet sich der Friseursalon am Friesenwall selbst, wir sind der Meinung „bunt und hip“ muss da auch noch dazu. Denn das Friseurteam kann nicht nur klassisch, sondern auch modern. Beides aber zum Glück avantgardistisch, also genau passend auf eure Köpfe und Typen abgestimmt. Ob nun Spitzenschneiden, sich einen In-Look á la Longbob oder eine tolle Farbe verpassen zu lassen, hier seid ihr in guten Händen. In Sachen Farbe sieht es eigentlich genauso aus. Das heißt: auch hier beherrscht das selbst probierfreudige Team jegliche Färbe- und Strähnen-Varianten. Vor allem die Anforderung ‚bunt und modern’, können bei Scarlett O’Haira bestens bedient werden.

Der Friseur

Farbe und Schnitte stehen in dem clean gestylten Salon von Friseurmeister Ferhat Dagdelen im Vordergrund. Das Team besteht aus Top-Stylisten und Diplom-Coloristen und der Salon wurde von L’Oréal Professionnel sogar für seine Colorationskompetenz auf höchstem Niveau ausgezeichnet. Hier versteht man es, junge und leichte Schnitte auch ohne großen Föhnaufwand, raffiniert aussehen zu lassen. Nie mehr Spliss verspricht die Heiße Schere für lange Haare. Auch für ihre Balayage Strähnchen sind sie stadtbekannt. Ebenfalls zum Einsatz beim Färben kommt das bei Fashionistas und Modebloggern beliebte Olaplex. Auch bei eurem wichtigsten Tag, eurer Hochzeit, steht euch das Team – egal ob im Salon, bei euch zu Hause oder in einem Hotel – kompetent zur Seite, schminkt und frisiert euch.

View this post on Instagram

Good Hair Day. Schönes Wochenende Ihr Lieben 🥰

A post shared by Der Friseur Köln (@derfriseur_koeln) on

Le Salon Janette Meinl

Mit seinem antik anmutendem Terrazzo-Boden, dem freigelegtem Mauerwerk, das in schwarz und weiß gestrichen ist, den vergoldeten Spiegeln und den Frisiertischen, die dank Marmorplatten und Säulen an römisch-griechische Tempel erinnern, ist der 28 Quadratmeter große Salon von Janette Meinl eine kleine, aber auffallende Perle unter den Friseuralsons in Köln. Hier wird großer Wert darauf gelegt die Persönlichkeit der Kunden aufzunehmen und sie gekonnt in Sachen Schnitt und Farbe zu beraten, um einen individuellen aber authentischen Look zu schaffen. Dabei kommt nur hochwertige Haarpflegekosmetik von Alterna zur Anwendung. Damit ihr nicht nur die Haare schön habt, könnt ihr hier auch an Make-Up-Workshops mit einer ausgebildeten Make-up-Artistin teilnehmen. Ein weiteres Bonbon: die Relax-Wellness-Kopfmassage. Termine sind nur nach Vereinbarung möglich.

Gleich, gehts los. Ich freue mich auf Dich, Dich, Dich Dich Dich……………………..,und natürlich DICH♥️!

Gepostet von Le Salon Janette Meinl am Montag, 4. Mai 2020

Liebe zum Detail

Der Friseursalon befindet sich im jungen, hippen und einfach nur schönen Belgischen Viertel. Mit 120 Quadratmetern ist der Salon recht groß, bietet aber durch seine Weitläufigkeit und Reduzierung in der Einrichtung aufs Wesentliche, Raum zum Entspannen. Die Haare werden hier im Liegen, auf speziellen Waschliegen, gewaschen. Das ist zwar erstmal ungewohnt, aber einmal ausprobiert, liebt man es und genießt. Wie der Name schon sagt, wird hier mit viel Liebe zum Detail gearbeitet. Das beinhaltet auch, dass Schnitt sowie Coloration individuell auf eure Haarstruktur, Persönlichkeit und Lebensumstände abgestimmt werden.

Ponyclub

„Wir kreieren Köpfe – Tag für Tag“, heißt es auf ihrer Internetseite. Und so nimmt sich das junge Team um Heike Niederstucke und Wera Wittek auch immer Zeit euch ausführlich zu beraten und individuelle Schnitte passend für jeden Typen zu finden – keine Schnitte von der Stange also. Die Preise sind fair und werden je nach Haarlänge und Colorations-Aufwand berechnet. Die lockere Wohnzimmeratmosphäre im coolen Vintage-Look lässt schnell die Alltagssorgen vergessen. Wer zu seinem neuen Haarschnitt noch ein neues Outfit benötigt, stöbert durch das ausgewählte Sortiment aus Kleidung und Accessoires verschiedener Jung-Designer. Auch gefeiert wird im Ponyclub gerne. Zu den jährlichen Geburtstagen gibt es immer kleine Überraschungen wie Konzerte oder Modenschauen.

Tatjana Richartz

Tatjana Richartz ist Experte auf gleich drei Gebieten. Sie ist Friseurmeisterin, Maskenbilderin und Perückenmacherin. Das lässt sich natürlich alles hervorragend kombinieren und so liegt ein eigener Salon nahe. Dieser befindet sich in der Kettengasse in der Kölner Innenstadt und bietet euch somit ein Rundum-Beauty-Programm. Die für jedermann einsehbare Haarwerkstatt erinnert an eine offene Küche im Restaurant. Direkt im Schaufenster befindet sich ein großer Arbeitstisch an dem der Kunde nicht nur sieht, was er bekommt, sondern auch wie es angefertigt wird. Mit dem Thema Perücken, Haarverdichtung, Haarverlängerung und der Spezialisierung auf feines, lichtes Haar möchte Tatjana den Kunden zurück zur Handwerkskunst des Friseurs führen und zeigen, dass das Friseurhandwerk auch wirklich ein Handwerk ist. Im Maskenbildnerbereich hängt ein großflächiger Theaterspiegel, an dem jedes Make-up zum Erlebnis wird. Ob Theater- oder Phantasie-Figuren, Brautstyling oder Event-Make-Up, hier fühlt ihr euch egal zu welchem Anlass wie ein Star in seiner Garderobe. Natürlich gibt es auch für alle Hauttypen das passende Equipment sowie die passenden Produkte.

Udo Luy

Nicht nur Kleider, sondern auch Haare, machen Leute. Nach diesem Motto arbeiten Udo Luy und sein Team bereits seit über 20 Jahren. Ob im lichtdurchfluteten Glasbau oder dem Altbau aus dem Jahre 1925 mit seinem ursprünglichen Parkettfußboden, Wandverkleidung und kunstvollen Stuckdecke – in dem Salon könnt ihr euch ein paar Stunden Auszeit vom Alltag gönnen. Das Team besteht aus 30 Mitarbeitern, darunter acht Friseurmeister, fünf Visagisten und Eventstylisten und Coloristen. Für alle ist es oberstes Ziel euch fachlich kompetent und vor allem typgerecht zu beraten, zu schneiden, färben und zu stylen. Die Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit haben in dem Salon von Udo Luy einen hohen Stellenwert. So wird hier nur Ökostrom verwendet – geföhnt wird mit Windkraft im wahrsten Sinne des Wortes – und für euren Lieblings-Kaffe gibt es nur fair hergestellte Milch von glücklichen Kühen. Wer lieber Tee mag, bekommt ihn in zertifizierter Bio-Qualität.

Teamfoto 2019Foto by melanie fredel. fotografie

Gepostet von Udo Luy – Haare machen Leute am Donnerstag, 8. August 2019

We Love Hair

„We love Hair“ ist mehr als nur ein Name, sondern eine Passion. Direkt am Ebertplatz, in der Domstraße, schneiden und stylen sie nun schon seit fünf Jahren die Köpfe ihrer Kunden. Obwohl mit 50 Quadratmetern der Salon nicht gerade der Größte ist, entsteht gerade dadurch eine gemütliche Wohnzimmeratmosphäre, die gut ankommt. Vom Herrenhaarschnitt bis zur Brautfrisur und Make-up, in Sachen Haare und Beauty sind sie breit aufgestellt. Besonders spezialisiert sind sie auf Haarverlängerungen und Haarverdichtungen – auf Wunsch ist auch eine Finanzierung möglich. Da die Beautybranche sehr schnelllebig ist, ist es ihnen zudem wichtig, immer auf dem neuesten Stand zu sein. Sie bilden sich stetig weiter und bieten euch Produkte, die modern und innovativ sind, wie z.B. Olaplex, dass die Haare beim Färben nicht schädigt. Termine können bequem online gebucht werden. 

mark wallat Friseure

„Jeder Szene ihr Szene-Frisör! Das bin ich!“ hat Mark Wallat selbst beschlossen und damit einfach absolut recht. Schließlich hat sich sein Salon inmitten des Szeneviertels Severinsplatz zu einem waschechten Szene-Friseur entwickelt und das auch noch zu einem der besten der Stadt. Ob Student, Hipster, Promi oder alteingesessener Veedel-Bewohner, jeder begibt sich gerne in die Hände von Mark und seinem Team. Denn es ist ganz klar: hier bekommt ihr passend zum Typ und nach euren Wünschen den perfekten Haarschnitt – sowohl klassisch als auch modern oder einfach nur hochgesteckt. Der Clou: Mark Wallat beherrscht die englische Haarschneidetechnik, durch die sehr präzise Strukturschnitte möglich sind – nur wenige Friseure können diese Methode. Auch in Sachen Farbe, Typveränderung und Haarverdichtung ist das komplette Team kompetent ausgebildet. Aber noch einen Clou haben wir: Ihr könnt euch hier die Haare färben lassen ohne Ammoniak und Paraphenylendiamin. Wer mit der Zeit geht und auch vor innovativen Methoden und Produkten nicht zurückschreckt, hat den Titel Szene-Friseur einfach verdient.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.