14 °C Sa, 25. Mai 2019 Uhr
Prinz.de  /  Regional  /  Second Hand Mode

Second Hand Mode

Second Hand Mode

 
CALIFORNIA VINTAGE
Nachdem die California Vintage- Filiale geschlossen wurde, bleibt den Kölnern die Marke immerhin als In-Store-Shop beim großen Bruder American Apparel erhalten. Zwischen dessen bunten Shirts findet man jetzt eine kleine, aber feine Auswahl an Vintage-Teilen für Frauen und Männer.

ENTLARVT

Wo die Uni ist, kann auch ein Second-Hand-Laden nicht weit sein. Im Geschäft auf Kölns Studentenmeile findet man vor allem Vintagemode aus den siebziger Jahren, dazu eine große Auswahl an Schuhen und Taschen.

G-STRUKTUR

Seit Dezember 2004 widmet sich Sabine Giesen zusammen mit ihren Eltern Margret und Bernd ganz dem Verkauf von Vintage- Mode für Frauen. Ein echtes Familienunternehmen also, das sich mit viel Herzblut darum kümmert, seinen Kunden eine liebevoll getroffene Auswahl alter Schätzchen zu bieten. Alles, was es hier zu kaufen gibt, ist 25 Jahre oder älter, aber sehr gepflegt.

OKKIDOKKI

Auf 60 hellen und einladenden Quadratmetern bietet Ingrid Ludwig ein „wildes Angebot“ aus Second-Hand-Kleidung, Neuware und Kunst für Kinder und Erwachsene an.

OXFAM 

In den Shops der internationalen Wohltätigkeitsorganisation werden gespendete Kleidung und Einrichtungsgegenstände angeboten, der Erlös unterstützt weltweit Menschen in Not. Erstaunlich oft entdeckt man beim Stöbern die ein oder andere Vintage-Perle für kleines Geld.

SUBCOUTURE

Der große Laden zwischen Rudolfplatz und Neumarkt ist Kölns Second-Hand-Urgestein. Besitzer Klaus bietet seinen Kunden „von allem nur das Ungewöhnlichste“. Neben ausgefallenen Vintage-Stücken aus den 50er bis 80er Jahren gibt es im hinteren Bereich auch eine feine Auswahl trendiger Neuware von Marken wie Dept und Muchacha, im Untergeschoss arbeitet eine Schneiderin an neuen Entwürfen.

VINTAGE & RAGS

Prunkvolle Kronleuchter, heimelige Sitzecken und antik anmutende Tapeten erwarten den Besucher im 250 Quadratmeter großen Shop mitten auf dem Ring. Die Auswahl ist riesig, Zeit sollte man also auf jeden Fall mitbringen. Wer die hat, findet hier Second-Hand-Ware für Frauen und Männer.