Du bist Moderatorin von Zucker TV – mit welchen Infos versorgst du die Zuschauer eures Internet-Studentensenders (www.zucker-tv.de)?
Ich serviere jede Woche ausgewählte Kurzfilme, Dokus und Interviews von Studenten, Filmschaffenden und Zuschauern. Von Nietzsche bis Trash.
Wofür steht dein Künstler-Nachname „Karamell“?
Für guten Geschmack.
Ihr habt gerade Einjähriges gefeiert – worauf habt ihr angestoßen?
Ich sage jetzt mal: auf Einsatz,Kreativität und auf unsere Zuschauer. In Wahrheit haben wir vor lauter Arbeit noch nicht angestoßen. Die Feier ist aber in Planung.
Womit wird nächstes Jahr das Programm gesüßt?
Wir werden wieder unseren Ultrakurzfilmwettbewerb veranstalten, der in diesem Jahr sehr gut angekommen ist. Ansonsten bleiben wir weiterhin offen für Neues, Experimentelles und Appetitliches.
Wo siehst du deine eigene TV-Karriere in den nächsten Jahren?
Da kocht Pocher für mich Kaffee.