Wie bist du auf die Idee gekommen, eigene, fair hergestellte und gehandelte Longsleeve-Shirts (www.milch-fairtradeshirt.de, 29-39 Euro) zu designen und zu verkaufen?
Schwer zu sagen – ich denke, wenn man offen und wach durch die Welt läuft, ergibt sich manch gute Idee!
Warum zeigt dein erstes Design ein Wolfsrudel?
Die Symbolik des „Wolfsrudels“ ist auf die Menschen als Individuen oder als Familie und Gemeinschaft gut übertragbar.
Deine Shirts sind für Frauen und Kinder. Wollen Männer keine Fairtrade-Kleidung?
Die Entscheidung, „nur“ diese Zielgruppe zu bedienen, hängt mit meiner Identifikation mit dem Produkt als Frau und Mutter eines kleinen Sohnes zusammen.
Ist die handelsübliche Baumwolle denn wirklich so „schlimm“?
Ich missioniere und bewerte nicht – ich möchte mit meinem Produkt ein Bewusstsein für Nachhaltigkeit im Handel nach ökologischen und sozial fairen Kriterien schaffen. Bisher habe ich dazu nur positives Feedback erhalten, was mich sehr motiviert!