Testsieger: Joey’s
Der Bote springt schon nach 16 Minuten voller Elan die Treppen herauf, und wir verbrennen uns fast die Finger an den Kartons, denn die Pizzen haben bei dem Tempo gar keine Chance, kalt zu werden. Vorsichtig pustend probieren wir unsere „Gourmet-Pizza“ mit Rindfleischstreifen, die kräftig hervorschmecken, und die absolut überzeugende „Mediterrana“ mit frischestem Rucola, fruchtigen Tomaten und Balsamico-Dressing. Passend dazu die würzige Tomatensoße. Insgesamt besinnt man sich beim Testsieger aufs Wesentliche: eine rein italienische Auswahl mit gutem Service.

Kontakt: Tel.0221/801 400 00, joeys.de
Liefergebiet: je nach Filiale in fast alle Stadtbezirke
Preise: Pizza Margherita: 3,95 Euro
Auch im Angebot: 12 Pizza-Varianten, Pasta, Salate, Croques, Kinder-Menü, EC-Zahlung

Platz 2: Pinocchio Pizzeria
Vom Bäcker bis zum Boten wird diese Pizzeria von echten Italienern geführt. Das merkt man besonders am dünnen und bemehlten Steinofenteig. Aber auch andere Dinge deuten südländische Lebensart an: Sie lassen sich Zeit – etwa eine Stunde sollte man für die Bestellung einplanen, dann allerdings wird die Pizza dampfend heiß geliefert. Belegt ist sie mit temperamentvoller Geste: Das Oregano landete gehäuft auf einer Scheibe Salami und die „Quattro Stagioni“ wirkt chaotisch wie ein modernes Kunstwerk. Dennoch schmeckt’s wie in Bella Italia.

Kontakt: Tel.0221/56 19 00, pinocchio-suedstadt.de
Liefergebiet: linksrheinisch fast im ganzen Stadtgebiet
Preise: Pizza Margherita: 4,30 Euro
Auch im Angebot: 31 Pizza-Varianten, Antipasti, Fleisch- und Fischgerichte, chinesische Küche

Platz 3: Pizza Boy
Die Karte verspricht frische Champignons, Paprika und Tomaten, und das schmeckt man auch. Die Komposition der „Western-Pizza“ ist gut abgeschmeckt: Das zarte Rindfleisch harmoniert gut mit der Barbecuesoße. Die „Quattro Stagioni“ ist rundum gut belegt, die „Margherita“ hat allerdings viel, für manche Geschmäcker zu viel Käse. Der Teig gelingt leider nicht durchweg dünn und knusprig, denn man kann Pech haben und der Boden gerät ein bisschen zäh. Die Lieferung kommt nach 20 bis 30 Minuten, Temperaturen von 44 bis 55 Grad sind zwar ok, aber optimierungsfähig.

Kontakt: Tel.0221/270 70 90, pizza-boy.de
Liefergebiet: je nach Filiale in fast alle Stadtgebiete
Preise: Pizza Margherita: 4 Euro
Auch im Angebot: 13 Pizza-Varianten, Pasta, Schnitzel, Asiafood, Kids-Menü

Platz 4: Pizza Hot
Bei der großen Auswahl von „Frutti die Mare“ bis „Gyros-Pizza“ sowie chinesischen und griechischen Gerichten ist für jeden Geschmack etwas dabei. Doch anscheinend verlieren die Pizzabäcker dadurch manchmal den Überblick, denn die Qualität schwankt: Mal ist die Pizza üppig belegt und hat einen krossen Boden – sogar die schwarzen Oliven sind echt und unkoloriert. Die nächste Bestellung präsentiert sich jedoch komplett gegensätzlich: Der Teig ist matschig, obendrauf ist nicht viel zu bewerten außer Massen scharfer Soße. Beständig ist „Pizza Hot“ bei der schnellen Lieferzeit.

Kontakt: Tel.0221/88 22 28, pizza-hot.info
Liefergebiet: je nach Filiale in fast alle Stadtgebiete
Preise: Pizza Margherita: 4,10 Euro
Auch im Angebot: 31 Pizza-Varianten, Pasta, Salate, Schnitzel, Asiafood, Gyros, Baguettes und Eis

Platz 5: Pizza Company
Das „Company“ im Namen verrät schon, dass hier amerikanischer Style favorisiert wird. Eine klassische „Margherita“ oder „Pro sciut – to“ sucht man auf der Liste vergeblich, man muss sich online alles selbst zusammenstellen. Dafür wimmelt es von Barbecue-, Curryund Hollandaise-Soßen sowie Fleisch von Chicken bis Rind. Positiv aufgefallen sind uns aber die mediterranen Varianten: Die selbst gebastelte „Margherita“ ist schön tomatig und die „Mediterrano“ superfrisch mit Tomaten, Schinken und Rucola belegt. Leider ist der Teig leicht zäh und das Fleisch an den Rändern angetrocknet.

Kontakt: kein Telefon, pizzacompany.de
Liefergebiet: linksrheinisch, je nach Filiale in fast alle Stadtbezirke
Preise: Pizza Margherita: 4,30 Euro
Auch im Angebot: 26 Pizza-Varianten, Pasta, Salate, Burger, Ribs, Eis

Platz 6: Licata
Der Belag ist gleichmäßig dick und das Gemüse knackig, die Kräuter schmecken besonders auf der „Margherita“ würzig heraus, das Oregano scheint durch eine gute mediterrane Mischung ergänzt worden zu sein. Aber bis man das alles auf dem Tisch stehen hat, wird man auf eine harte Geduldsprobe gestellt: Die Online-Bestellung funktionierte beim Test gar nicht, und per Telefon ist eine Stunde Wartezeit die Regel. Da ist es dann eigentlich kein Wunder, dass der Teig pappig ist. Die Temperaturen mit 55-60 Grad geben wiederum keinen Anlass zu mäkeln. Praktisch ist die bargeldlose Zahlung.

Kontakt: Tel.0221/76 78 85, licata-koeln.de
Liefergebiet: rechts- und linksrheinisch im Kölner Norden
Preise: Pizza Margherita: 4,50 Euro
Auch im Angebot: 47 Pizza-Varianten, Pasta, mexikanische und chinesische Küche, Kreditkarten-Zahlung

Platz 7: Pizza Team
Eine große Auswahl kann der Qualität abträglich sein – das hat sich bei fast allen Lieferdiensten gezeigt. Beim „Pizza Team“ mangelt es gleich in mehreren Punkten: Die Pizza ist so dick mit Käse belegt, dass der Karton von Fett getränkt und der Boden an manchen Stellen noch roh ist. Besser gelingt er beim dicken amerikanischen Pan-Teig. Die Lieferzeiten halten sich mit zirka 30 Minuten zwar im Rahmen, doch die Temperaturen schwanken vom Niedrigrekord mit zirka 40 bis zu brandheißen 65 Grad.

Kontakt: Tel.0221/55 80 45, pizza-team.de
Liefergebiet: je nach Filiale in fast alle Stadtbezirke
Preise: Pizza Margherita: 4,60 Euro
Auch im Angebot: 50 Pizza-Varianten, Pasta, Salate, Aufläufe, Eis und Kinder-Menü

Platz 8: Hallo Pizza
„Das dauert bestimmt anderthalb Stunden, hier is‘ gerade totaler Stress!“, verkündet die Stimme am Telefon und dämpft unsere Vorfreude mächtig. Erstaunlicherweise stehen die Pappkartons dann schon nach einer guten halben Stunde auf dem Tisch. Der Anblick lässt unsere Laune jedoch nicht gerade steigen: Viel fettiger Käse soll verdecken, dass der restliche Belag äußerst spartanisch ausfällt, und auch unser Extrawunsch scharfe Soße wurde nicht erfüllt. Nicht verstecken lässt sich der Rucola, der vor einer Woche bestimmt frisch war. Hallo Pizza kriegt daher die rote Laterne.

Kontakt: Tel.0221/52 59 52, hallopizza.de
Liefergebiet: je nach Filiale in fast alle Stadtbezirke
Preise: Pizza Margherita: 4,20 Euro
Auch im Angebot: 13 Pizza-Varianten, Pasta, Salat, Aufläufe, Wraps, Eis, Kinder-Menü