Do Jan 27 3°C 01:21:50
Prinz.de  ›  Tolle Wellnesshotels in den Bergen – von der Piste direkt in den Spa! (Teil 2)

Tolle Wellnesshotels in den Bergen – von der Piste direkt in den Spa! (Teil 2)

Neues Jahr, neues Glück, neue Wellnesshotels. Wo könntest du den Jahresauftakt besser feiern als in einem brandneuen Spa mit Blick auf verschneite Winterberge? Die Wellnesshotel-Testerin Andrea Labonte hat für dich drei alpine Wellness-Oasen entdeckt, in denen es für dich von der Piste direkt in den neuen Spa geht. Im zweiten unserer dreiteiligen Reihe stellt sie das „Luxury Mountain Resort ZillergrundRock“ in Österreich vor.

Himmlische Auszeit im Luxury Mountain Resort ZillergrundRock

Der neue futuristische Panorama Infinitypool des ZillergrundRocks

Das Zillertal ist seit Dezember 2021 um eine Attraktion reicher: Direkt am Naturpark Zillergrund begeistert das ZillergrundRock mit vielen neuen Glanzpunkten: So sorgt schon der Check-In im imposanten Sky Atrium mit Blick auf die Alpen für erste Wow-Momente nach der Ankunft. Aber auch der brandneue Sky Spa ist ein architektonischer Blickfang. Hier fühlen Sie sich nicht nur wie über den Wolken. Hier sind Sie es tatsächlich. Dabei erstreckt sich der futuristische Panorama Infinitypool auf zwei Ebenen.

Umgeben von Wolken und weiß verschneiten Bergspitzen schwimmen Sie hier mitten hinein ins Winterwunderland. Und auch auf der Panorama-Terrasse scheinen die Berge zum Greifen nah. Dabei bietet das ZillergrundRock mit dem Sky- und dem Nature Alpine Spa gleich zwei Wellnessbereiche mit insgesamt über 3.000 qm Spa-Fläche. Vom Indoor-Zillerpool mit Schleuse können Sie sogar hinaus schwimmen in den beheizten Außenpool. Ein Wasserfall und Massageligen mit Whirlschnecke sorgen für entspannende Momente bei einer Wassertemperatur von 29°C. 

Schwitzen mit Aussicht 

Im neuen ZIllergrundRock schwitzen Sie inmitten der Bergwelt

Auch das Sauna-Reich des Hotels kann sich sehen lassen: Ob Biosauna mit Blick auf den Ziller, Kräuterdampfbad oder Infrarot-Grotte – Sauna-Afficionados wird die Auswahl der Saunen und der Anblick auf die umliegenden Berggiganten den Schweiß auf die Stirn treiben. Dabei stellt die Wilderer Almsauna im Blockhüttenstil bei Fichtengeruch und Bergbachrauschen ein ganz besonderes Sauna-Schmankerl dar. Relaxt wird nach dem Saunagang entweder auf Hängeliegen, gemütlichen Relax-Betten oder auf den Leder-Couches am Show-Kamin. Hier wartet auch eine vitaminreiche Stärkung auf Sie. 

Alpine Höhenflüge in der Ski- und Gletscherwelt Zillertal 3000

Der brandneue Skyspa des ZillergrundRock ist ein architektonischer Blickfang

Doch nicht nur die beiden Spa-Bereiche des Hotels sind spektakulär, auch die tief verschneite Winterlandschaft rund um das ZillergrundRock beschert unvergessliche Urlaubserinnerungen. Mit dem Hintertuxer Gletscher, der Eggalm, dem Rastkogel, Penken Finkenberg und Penken Mayrhofen vereint das Skiresort „Ski- und Gletscherwelt Zillertal 3000“ insgesamt fünf Skigebiete zu einer riesigen Spielwiese für Wintersportler mit 203 Pistenkilometern. 125 Loipenkilometer garantieren auch Langläufern rund um das Hotel maximalen Winterspaß. Während Schlittenfahrer auf den zahlreichen Rodelbahnen in der näheren Umgebung des Hotels ihren Adrenalinkick erleben.

Wer es etwas ruhiger liebt, der kommt bei geführten Winterwanderungen voll auf seine Kosten. Ein Skikartenservice, ein Skikeller und ein Shuttlebusverkehr zählen im Winter zu den Annehmlichkeiten des Hotels. Nach einem beglückenden Skitag sorgt die Gourmetpension des Hotels für kulinarische Glücksmomente. Ob Frühstück, Lunch, Late Lunch und Teatime oder abendliches 6-Gängemenü – die Gastgeberfamilie Pfister verwöhnt ihre Gäste bereits in der fünften Generation zu beinahe jeder Tageszeit. Und auch in den neuen naturnahen und modernen Zimmern des Wellnesshotels gelingt es nur allzu leicht, sich sofort wohlzufühlen. 

Mehr Infos unter: www.zillergrund.at/de/

Weiter geht es in Teil 3 mit dem „Seemount Active Nature Resort“ und einem „HotSee Tub“. Auch cool: Das Hotel hat sogar ein eigenes Kino!

Autorenprofil

Andrea Labonte hat einen außergewöhnlichen Beruf, um den sie viele beneiden: Sie ist Wellnesshotel-Testerin beim Online-Guide Wellness Heaven. In dieser Eigenschaft sammelt sie nicht nur splendide Spa-Erlebnisse, sondern trägt auch die skurrilsten Begebenheiten aus ihrem Berufsalltag in der regelmäßig erscheinenden Kolumne „Aus dem Leben einer Hoteltesterin“ zusammen. Mit mehr als 400 getesteten Wellnesshotels besitzt Andrea Labonte eine breite Vergleichsbasis und weiß, worauf es dem anspruchsvollen Reisenden ankommt. Ihr beruflicher Hintergrund: sie ist internationale Diplom-Betriebswirtin mit Doppeldiplom. Ihre Studien absolvierte sie an der Fachhochschule Mainz und an der Ecole Supérieure du Commerce Extérieur in Paris.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading