Die Stadt gehört UNS.

Konrad Beikircher

Ein Blick auf die Vielfalt der Nebelarten in Grönland,
ein Blick auf den Unterschied zwischen Süß- und Salzwasserkreuzfahrten,
ein Blick auf die römischen Pioniere der Kreuzfahrten an Rhein und Mosel.

Ein Blick auf die kreuzfahrenden Menschen: Heitere Witwen, die Erfahrungen über die effektivsten „Hoppla!“-Methoden austauschen, mit denen man seine Ehemänner loswerden kann. Kapitäne, die sowohl das erste und das letzte aber auch dazwischen immer das letzte Wort haben. Auf die ungeahnten Möglichkeiten, die nur Kreuzfahrten bieten konnten, wenn man seine Identität wechseln wollte. Ein Blick auf das „Fröschlein“, welches seinem Mann keinen Gefallen abschlagen kann.

Ein Blick auf den Zusammenhang von „Mann über Bord“ und der Uhrzeitangabe „halb fünf“.
Ein Makaber-amüsanter Abend über Luv und Lee auf See und über Menschen, die besser zu Hause geblieben wären nebst einem kleinen Blick auf die Frage, ob das immer schon so war. Also: die Gläser gefüllt, Schwimmwesten angezogen und schon sind wir da, wo Landausflüge so richtig Spaß machen: auf hoher See! Ein kabarettistischer Landgang am Seetag!

Termin

Mittwoch, 29.03.2023

Beginn

20:15 Uhr
Große Neugasse 2-4
50667 Köln

Vorverkauf

28,60 EUR

Eintritt Hinweise

Ermäßigung erhalten SchülerInnen, StudentInnen, Azubis, Bufdis, Kölnpass-Inhaber und Schwerbehinderte, sowie deren Begleitperson (falls im Ausweis ein B vermerkt ist) gegen Vorlage eines gültigen Ausweises.Rollstuhlplätze (1 Platz barrierefrei erreichbar, Toiletten im 1. Stock) können ausschließlich an der Theaterkasse und im Theaterbüro bis eine Woche vor Veranstaltungsbeginn gebucht werden.

Anfahrt

Map data © OpenStreetMap contributors, CC-BY-SA
Teilen