Von wegen Sommerloch. In Leipzig ist davon nichts zu spüren. Gerade neigt sich die Fußball-EM dem Ende, schon stehen neue Highlights an. Vom Hörspielsommer bis zur Global Space Odyssey wird vielerorts der Sonnenschein genossen. Wer in diesem Jahr nicht genug Geld für Mallorca, Türkei oder gar Thailand hat, der muss den Fernreisenden nicht sehnsüchtig hinterherschmachten. Schließlich ist das Gute oft so nah!

HEISSE MIDSOMMERNÄCHTE
Wildwasserfahrt im Sonnenuntergang gefällig? Belantis feiert sein Zehnjähriges und begeht dieses Jubiläum mit einer besonderen Aktion: An drei Samstagen (30.6., 7.7. und 14.7.) öffnet der Freizeitpark von 18 bis 22 Uhr seine Pforten. Das nächtliche Vergnügen kostet 12 Euro.

GEHT GUT
Rundum glücklich Die Leipziger sind so zufrieden in ihrer Stadt wie nie zuvor, das ergab eine Erhebung des Statistik-Amts. Auf besonders gut gelaunte Menschen triffst du im westlichen Zentrum und dem Waldstraßenviertel.

Blaulicht Am Karl-Heine-Kanal kann man jetzt sein blaues Wunder erleben, denn so erstrahlt die Brücke zwischen Gießer- und Engerstraße. Zwei Leipziger Wissenschaftlerinnen wollen damit die Aufenthaltsqualität am Kanal verbessern.

GEHT NICHT
Lange Leitung Nur 68 Prozent der sächsischen Haushalte verfügen über einen Internetanschluss. Damit hinken wir dem Bundesdurchschnitt von 77 Prozent hinterher. In ländlichen Gegenden liegt die Breitbandversorgung oft unter 50 Prozent.

Zum Abwinken Taxi-Fahren wird teurer. Mit der Einführung des einheitlichen mitteldeutschen Tarifs wird der Grundpreis von 2,10 auf 2,50 Euro angehoben. Der Kilometerpreis für mittellange Strecken steigt von 1,25 auf 1,50 Euro.