12 °C Mi, 23. Oktober 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Regional  ›  PRINZ Test: Little John Bikes

PRINZ Test: Little John Bikes

Trotz Wind und Wetter fahren die Leipziger viel mit dem Rad. Und ab und zu geht auch mal was kaputt. Dann heißt es – ab zur Reparatur. Wir haben diesmal ein Fahrradgeschäft aus der Not heraus aufgesucht.



Trotz Wind und Wetter fahren die Leipziger viel mit dem Rad. Und ab und zu geht auch mal was kaputt. Dann heißt es – ab zur Reparatur. Wir haben diesmal ein Fahrradgeschäft aus der Not heraus aufgesucht. Denn ohne Bremsen muss das Fahrrad in den Winterschlaf.

In Leipzigs Stadtmitte stehen freundliche Mitarbeiter sechs Tage die Woche im Little John Bikes zur Verfügung. Service wird hier groß geschrieben, wie man schon an der Fensterwerbung erkennen kann. Sofortreparatur. Prima, dass bedeutet im Glücksfall kein Verzicht auf den fahrbaren Untersatz. Und kein kompliziertes und zeitaufwendiges Gefahre mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Wartezeit wird durch einen tierischen Beistand, eine Hundewache im niedlichen Format läuft durch den Laden, verkürzt.

Ein kurzer Check des Fahrradzustands wird auch gleich vorgenommen und auf die Schwachstellen des Zweirads aufmerksam gemacht. „Kategorie altes Rad, bräuchte mehr Pflege.“ Nächster Vorgang: Bezahlung, bar oder per Karte. Somit gehen knapp 12€ über die Ladentheke. 

Alles rund ums Rad

Neben dem Service sind natürlich auch Zubehör, Utensilien und Bekleidung sowie Fahrräder erhältlich. Wenn mal Notstand in Sachen Fahrradschlauch ansteht, wird sofort Abhilfe geschaffen. Denn draußen hängt am Laden ein Automat mit Fahrradschläuchen. Dann heißt es do it yourself!

So macht Radfahren Spaß und der Frühling kann kommen. 

Bewertung: 4/5


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.