10 °C Mo, 23. September 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Regional  ›  PRINZ-Test: Leipzigs erster Graffitishop Mad Flava Ink.

PRINZ-Test: Leipzigs erster Graffitishop Mad Flava Ink.

Bunt, ja bunt sind alle meine Farben. Graffitshop-Besitzer Sebastian Mann bietet ein buntes Repertoire an Farben von Montana, Molotow und Kobra. Ob Hobby-Heimwerker, passionierter Sprayer oder Bastel-Freak: Ihr werdet fündig!



Graffitshop-Besitzer Sebastian Mann bietet ein buntes Repertoire an Farben von Montana, Molotow und Kobra. Ob Hobby-Heimwerker, passionierter Sprayer oder Bastel-Freak – wer einmal auf der Suche nach guten und günstigen Farbexplosionen war, wird meist im Bastelshop oder Baumarkt enttäuscht. Zwischen 3,35€ und 3,80€ zahlt man für eine Farbdose im Mad Flava und erhascht neben bunter Freude auch ein echtes Schnäppchen. Auch sonst gibt es alles, was das Farb- und Graffitiherz begehrt. Bücher, Marker, Klamotten, DVDs und natürlich auch Jutebeutel.

Schreckt man vor einem Besuch im Mad Flava zurück, weil man dort nur Leipzigs Sprayer-Elite erwartet, tut man das umsonst. Im Laden tummelt sich ein ebenso farbenfrohes Publikum wie Bastis Sortiment. Den Kundenumgang konnten wir stets professionell und herzlich wahrnehmen und so fehlt es Leipzigs ersten Graffiti-Ladenbesitzer bei weitem nicht an Geduld, auch mit der jüngeren und hibbeligen Kundschaft den richtigen Umgang zu finden.

Nichts da mit dem Graustufenregenbogen

Wer der Hastigkeit des Alltags Abbruch tun möchte, der kann sich auch für eine Weile im Mad Flava zurücklehnen und sich in die Sitzecke platzieren und die Sketchbooks begutachten, selber den Stift schwingen oder in eines der Graffiti-Bücher einen Block werfen. Oder man bringt ein bisschen Zeit mit, um sich einer kleinen Farbkunde zu unterziehen und der fachmännischen Farbberatung Zeuge zu werden.

Aus welchen Beweggründung und mit wie viel Zeit im Gepäck auch immer: Das Mad Flava ist auf jeden Fall eines von Leipzigs Manifesten, die den Alltags-Graustufenregenbogen vergessen lassen.

Bewertung: 5/5


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.