15 °C Fr, 18. Oktober 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Regional  ›  PRINZ Test: Stadtbibliothek Leipzig

PRINZ Test: Stadtbibliothek Leipzig

Die Stadtbibliothek bietet nicht nur Bücher an, sondern hat ein multimediales Angebot.



Nach Modernisierungsarbeiten ist seit Ende 2012 die Leipziger Stadtbibliothek wieder im Gründerzeithaus am Wilhelm-Leuschner Platz für Besucher geöffnet. 

Der große helle Eingangsbereich besticht schon mit Modernität. Zahlreiche Schließfächer für die Besucher befinden sich gleich im Foyer, von dort aus kann der Fahrstuhl oder die Treppe genutzt werden. Zur Orientierung helfen große Übersichten auf welcher Etage sich welche Abteilung befindet. Ansonsten befinden sich auf den Etagen Info Points, an denen das Personal gerne weiter hilft. Zu finden in der Bibliothek ist eine große Auswahl von aktuellen Sach- und Fachbüchern, Romanen, Gedichtbänden, Ratgebern, Sprachkursen, Wörterbücher und vielem mehr. Neben der Abteilung für Kinder- und Jugendliteratur gibt es auch andere weitere Abteilungen. Insgesamt verzeichnet die Bibliothek um die 430.000 Medieneinheiten. Darunter zählen auch Computerspiele, DVDs, Musik-CDs, Hörbücher, aber auch eine Sammlung an Musikliteratur und Noten sind vorhanden. Es gibt auch eine Abteilung für Zeitung und Zeitschriften, diese können gelesen werden in unterschiedlichen Leseecken. Für gemütliches Stöbern ist also gesorgt, Rechercheplätze stehen ebenfalls zur Verfügung. Neben allen ausleihbaren Medien befindet sich in der zweiten Ebene des Gebäudes ein Saal, dort finden unterschiedliche Veranstaltungen wie Lesungen und Vorträge statt. 

 

Multimediales Vergnügen

Rundum bietet die Bibliothek alles, was das Herz eines Bücherwurms erfreut. In einer angenehmen Atmosphäre schlendert der Besucher hier durch zahlreiche Etagen, wenn er fündig geworden ist, kann er seine Medien im Eingangsbereich selbst ausleihen. Es stehen leicht zu bedienende Automaten für die Ausleihe sowie Rückgabe bereit. Dazu ist allerdings eine Mitgliedschaft nötig, der Bibliotheksausweis für Jugendliche ist bis zur Vollendung des 19. Lebensjahres kostenfrei. Ansonsten beträgt die Jahresgebühr 16€ und für ein halbes Jahr 10€. Wer allerdings einen Leipzig-Pass besitzt, zahlt nur die Hälfte. 

Bewertung: 5/5


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.