12 °C Mi, 18. September 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Regional  ›  Die Karli lebt, die Karli bebt!

Die Karli lebt, die Karli bebt!

Baustelle hin oder her. Die Karli wäre nicht die Karli, wenn sie sich davon einschüchtern ließe. Am 5. April bebt die Leipziger Erlebnisbaustelle.



Baustelle hin oder her. Die Karli wäre nicht die Karli, wenn sie sich davon einschüchtern ließe. Am 5. April weben Gastronomen, Händler und Karli-Freunde ein buntes Netz auf der Erlebnisbaustelle und zeigen, dass sich Leipzig nach wie vor gerne auf der Karl-Liebknecht-Straße tummelt.

Die Vollsperrung der Karli wurde ab 6. Januar in Kraft gesetzt. Alles ist seither, sagen wir mal eher suboptimal, da die Sperrung der Straße vor allem den Gewerbetreibenden zu schaffen macht. Doch sind wir mal ehrlich: Wir Leipziger lassen uns doch davon nicht zurückhalten Burger im Bürgermeister zu verzehren, dem Feinkost-Flohmarkt beizuwohnen, im Kickers In zu twisten, im Perlentaucher nach Schätzen zu schnorcheln, im sweat! Club ordentlich Wasser zu lassen, eine halbe Stunde am Fotoautomaten vor der Löffelfamilie anzustehen, im Volkshaus munter zu schlürfen oder mit einem bunten „und und und“ diesen Satz hier zu beenden.

Das Ändern leben! 

Am 5. April beweist uns das Südpflaster, dass Party, Beisammensein und Kultur auch symbiotisch mit der zubearbeitenden Karli einher gehen können. Denn wer wären wir denn, wenn wir dem Wandeln nur trotzen anstatt vielleicht einfach eine handvoll Konfetti auf den Schutt zu streuen? Es heißt ja auch: „Änder nicht dein Leben, sondern lebe dein Ändern.“ Und gelebt wird! Heute, morgen und eben auch am 5. April.

Pfeifenrauchen, Perlentauchen und Co.

Ablauf: 9 Uhr geht’s mit unserem Flohmarkt-Liebling auf der Feinkost los. Und auch wuselt es den gesamten Tag auf der Karli nur so herum: Kinderschminken im Biomare, Lesungen um Culton und Kinderbuchladen Serifee, ein kostenloser Workshop zum Pfeifenrauchen in der sächsischen Pfeifenstube, Nightshopping mit Drinks und Musik im Pussy Galore und herMan, lateinamerikanische Musik im Patiperro-Laden in der Feinkost und vieles mehr.

Abends legt die Karli dann ihr Abendkleid an und wird zur multiplen Kneipen-Bühne: In mindestens 12 Locations gibt’s dann Live-Musik aller Herren Länder. Dann zeigt sich, dass der Baustelle zum Trotz nach wie vor ordentlich gesteppt, gefeiert und gelebt wird. 

Wir bleiben unsere Südmeile treu und erhalten sie bebend lebend. Denn ihr wisst ja, man sollte nicht sein Leben ändern, sondern sein Ändern … und so weiter. 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.