GROSSE OPER IN DER ELBE
Beim diesjährigen Kunstfestival Ornö heißt es: Ab in die Elbe! Im alten Wasserwerk Saloppe werden vom 3. bis zum 19.8. mehr als 150 Künstler mit Bezug zu Dresden in über 50 Ausstellungen ihre Werke zeigen. Und dabei gibt es auch eine Weltpremiere: Die erste Unterwasseroper in einem Fluss findet in – ja, richtig gelesen – und an der Elbe statt. Mithilfe einer Kamera werden Bild und Ton live ins Wasserwerk übertragen. Dabei singen die Künstler sogar unter Wasser. Spannend!

SÄCHSISCHER FESTIVALSOMMER
Große Festivals wie Rock am Ring oder das Hurricane sind dir viel zu teuer und überfüllt? Nur ungern verfolgst du die großen Liveacts nur aus sicherer Entfernung auf der Leinwand? Dann haben wir für dich jede Menge Alternativen direkt vor deiner Haustür. Bei einem der bekanntesten Festivals, dem Nachtdigital im Bungalowdorf Olganitz, wird vom 3. bis zum 5. August die Liebe zur elektronischen Musik zelebriert. Glücklich können sich auch in diesem Jahr all jene schätzen, die noch eines der heißbegehrten Tickets ergattern konnten. Laut und rockig wird es zum Endless Summer Open Air vom 9. bis zum 11. August in Torgau bei Leipzig mit Bands wie Sick Of It All und Ignite. Fans der düsteren Musik werden zur gleichen Zeit sicher bei Rock im Betonwerk mit den Apokalyptischen Reitern und Knorkator in Mittelbach bei Chemnitz glücklich.

BEST OF MELT, SMS UND CO.
Wer eines der Festivals verpasst haben sollte, muss sich nicht ärgern, denn der Mitteldeutsche Rundfunk geht mit einer neuen Sendereihe an den Start. „Dabei sein, ohne zu reisen“, so das Motto des Sputnik Festivalsommers. Und so gibt es neben einem 60-minütigen Best-of-Konzertmitschnitt zu jedem Event eine Magazinstrecke mit Interviews, Porträts und Reportagen. Los geht“s am 1. August 23.35 Uhr mit dem Splash und Melt, am 8. August läuft Rock im Stadtpark, am 15. das SMS und schließlich am 22. August das Highfield.