Frisuren: Zwischen Hörsaal und Bibliothek bleibt wenig Zeit für haarige Experimente, bei Cutman in zentraler Lage an der Studentenmeile KarLi gibt’s deshalb den schnellen Schnitt für nur elf Euro. Am Studi-Dienstag kümmert sich das Team von Friseur und Galerie zu Minipreisen gleichermaßen um Kunst und Kopf. Die erste Adresse für extravagante Scherenkreationen ist der fünfziger Jahre-Laden Hairforce L.E. im Alternativ-Viertel Connewitz. Wer eines der Styling-Pakete wählt, kriegt kleine Preise und große Kopfkunst im Doppelpack.
1) Hairforce L.E.: Connewitz, Bornaische Straße 70, Tel. 231 95 76, Mo 14-21, Di-Fr 11-21, jeden 1. und 3. Samstag im Monat ab 11 Uhr, hairforce-le.de
2) Friseur und Galerie: Südvorstadt, Karl-Liebknecht-Straße 97, Tel. 462 64 61, Mo-Sa 8-22 Uhr
3) Cutman: City-Süd, Karl-Liebknecht-Straße 11, Tel. 268 24 96, Mo-Fr 9-19, Sa 8-12 Uhr, cutman-friseur.de

Wohnen & Einrichten: Bei der Wohnungs- und Baugesellschaft (lwb.de) gibt’s Studentenbude und Semesterticket im Paket, auch über wggesuche.de findet man eine günstige Bleibe. Wohnheime sind auf der Seite des Studentenwerks aufgelistet, Bücherregale gibt’s im Möbel Outlet in der Südvorstadt (Möbel Factory Outlet, Südvorstadt, Arthur-Hoffmannstraße 75-79, Tel. 231 92 83, Mo-Fr 10-19, Sa 10-16 Uhr, moebel-factory-outlet.de). Diese füllen sich nach einem Bummel über den Nachtflohmarkt im Kohlrabizirkus von ganz allein. Wer noch Platz für Sofa oder Sessel hat, wird bei studenteninserate.de fündig. Alle Wohnheime findet man unter studentenwerk-leipzig.de.