So Dez 05 3°C 18:25:05
Prinz.de  ›  Leipzig  ›  Events  ›  AUSSTELLUNGEN  ›  Ausstellung  ›  Ausstellung „Max Klinger und die Universität Leipzig“

Ausstellung „Max Klinger und die Universität Leipzig“


Die Ausstellung „Max Klinger und die Universität Leipzig – das verlorene Aulawandbild im Kontext“ muss wegen coronabedingter Anpassungen des Universitätsbetriebes auf das Wintersemester 2021/22 verschoben werden. Das Sommersemester 2021 wird digital stattfinden, die zentralen Universitätsgebäude am Augustusplatz sind, wie in den vergangenen beiden Semestern, derzeit für die Öffentlichkeit nicht zugänglich.

Ursprünglich sollte die Ausstellung ab 15. April 2021 in der Galerie im Neuen Augusteum gezeigt werden. Die Schau behandelt das monumentale Wandgemälde „Die Blüte Griechenlands“, das Max Klinger 1909 für die Aula der Universität schuf. Das
20 x 6 Meter große Wandbild verbrannte im Zweiten Weltkrieg und geriet nahezu in Vergessenheit. Die Ausstellung und die begleitende Publikation sollen Künstler und Gemälde neu einordnen und bisher unbekannte Aspekte zur Entstehung des Kunstwerks
und seiner Deutung liefern. Außerdem werden Klingers Kontakte zu verschiedenen
Universitätsprofessoren und die vermittelnde Rolle seiner Lebensgefährtin Elsa Asenijeff thematisiert.

Die ausstellungsbegleitende Publikation wird trotz der Verschiebung der Ausstellung schon im Sommer erscheinen. Sie ist im Passage Verlag Leipzig erhältlich, Vorbestellungen sind bereits möglich: https://www.passageverlag.de/produkt/maxklinger-und-die-unversitaet-leipzig/ (

Weitere Events

Loading