Hexenprozesse im Amt Leipzig (1479 – 1730)

STADTRUNDGANG Hexenprozesse im Amt Leipzig (1479 – 1730)
mit MADELEINE APITZSCH, Germanistin M.A., Historikerin M.A.
Prozesse zu Hexerei in der Frühen Neuzeit gestalteten sich hinsichtlich der Verfolgungsintensität, der Denunziationsgründe sowie der Verfahrensabläufe regional sehr unterschiedlich. Der Stadtrundgang gibt einen Einblick in die Gerichtspraxis im Amt Leipzig sowie in lokale rechtliche Entwicklungen. Darüber hinaus werden einzelne Prozesse, die zwischen 1479 und 1730 in Leipzig stattfanden, vorgestellt.
Treffpunkt: vor dem Alten Rathaus / marktseitig | Anmeldung bis 19.06. unter Bitte aktivieren Sie JavaScript um diese E-Mail-Adresse anzuzeigen.
Teilnahmegebühr: 8,- | 5,- Euro ermäßigt

Nächster Termin

Freitag, 21.06.2024

Beginn

18:00 Uhr

Ende

20:00 Uhr
Windscheidstr. 51
04277 Leipzig

Abendkasse

8,00 EUR

Eintritt ermäßigt

5,00 EUR

Anfahrt

Map data © OpenStreetMap contributors, CC-BY-SA
Teilen