Die Stadt gehört UNS.

mitgesammelt und eingekapselt. Beinahe-Bücher im Bibliotheksregal

„mitgesammelt und eingekapselt. Beinahe-Bücher im Bibliotheksregal“ präsentiert sogenannte Kapselschriften aus dem Bestand der Universitätsbibliothek (UB) Leipzig. Das sind Schriftstücke in Bibliotheken, die auf Grund ihres kleinen Formates gesammelt in Schachteln aufbewahrt werden und Erstaunliches zutage fördern können. Darunter finden sich Flugblätter von Impfgegner*innen Anfang des 20. Jahrhunderts, Aufrufe zur Durchsetzung des Frauenwahlrechts und Plakate zum Streik Leipziger Bürger nach dem Ende des Ersten Weltkriegs. Die Ausstellung ist die letzte des scheidenden Direktors der UB Leipzig, Prof. Dr. Ulrich Johannes Schneider. Bis zum 25. September kann sie täglich besucht werden.

Nächster Termin

Keine atuellen Termine
Teilen